Hund alleine lassen

hallo, mein Freund und ich würden uns gerne einen Hund zulegen. Da ich am vormittag 4 stunden arbeiten muss, und ab 17:00 wieder 4 Stunden. Mein freund hat ungeregelte Arbeitszeiten daher kann es sein das er manchmal zuhause ist & der hund nicht so lange alleine wäre.
Ist es dann eine Schlechte Idee?

1

Hallo.
Ich denke das kommt immer auf die Rasse und die 'Persönlichkeit' des Hundes an. Wir hatten zum Beispiel eine französischer bulldogge. Er blieb auch mal 5-6 Stunden allein, natürlich nicht jeden Tag sondern nur 1 mal die Woche oder so. Er war vom Gemüt sehr ruhig und schlief dann eben. Wenn wir wieder nach Hause gekommen sind, sind wir direkt raus und haben einen ausgiebigen Spaziergang, mit spielen und allem drum und dran, gemacht. Da war er ausreichend ausgelastet.
Wenn man natürlich einen sehr energiegeladenen Hund hat, kann es Probleme geben.

2

Wir wären an einem deutschen Mittelspitz interessiert.
Meine eltern haben auch einen Hund (malteser) und er ist zwischen 4-5 stunden alleine und es macht ihm garnichts aus.
Unser Hund wäre höchstens 5 stunden am Tag alleine und dann wird ein Spaziergang gemacht & gespielt.

3

Ich denke, dass man das mit etwas Training eigentlich hin bekommen müsste. So lang man sich sonst ausgiebig mit ihm beschäftigt und mental und körperlich fordert, sollte eigentlich nichts dagegen sprechen. 😊👍
Ob es dann wirklich so klappt kann eh keiner vorhersehen 😊

weitere Kommentare laden
5

Hallo!

Wenn der Hund nur 5-6 Stunden am Tag alleine ist, dann ist das kein Problem.

Wichtig ist:
- genug Zeit für die Eingewöhnung einplanen. Wenn ihr einen Welpen wollt, kann der wahrscheinlich erst mit 5-6 Monaten so lange alleine bleiben, auch wegen der Stubenreinheit. Ein etwas älterer, bereits stubenreiner Hund kann das alleine bleiben dagegen innerhalb einiger Wochen gut lernen, wenn man reichlich trainiert.

- überlegen, wie ihr die Sache mit dem Gassi gehen in den Tagesablauf integrieren könnt. Wenn du über Mittag sowieso einige Stunden heim kommst, ist das super, da ist es ja auch im Winter hell und ein großer Spaziergang mit Spielen, Erziehung, andere Hunde treffen hat da gut Platz. Du musst aber wissen, ob du da ausreichend fit bist, wenn du den ganzen Vormittag auf den Beinen warst, kann das schon schlauchen. Eine kurze Runde morgens vor der Arbeit und noch eine etwas größere Runde abends kann dann hoffentlich noch dein Freund übernehmen? Bei Dir geht dann ja nur noch so ne ganz kleine Pipi-Runde vor dem Schlafen.

- Bitte fragt vorher euren Vermieter und denkt über eure Wohnsituation nach. Spitze sind tolle Hunde, neigen aber zu einem schrillen Kläffen. Daher sind sie für mehrfamilienhäuser ggf. nicht ideal, immer wenn der Postbote klingelt, jemand an eurer Wohnungstür vorbei geht, in der Wohnung drüber oder nebenan Geräusche sind, ein Spitz würde da wahrscheinlich anfangen zu Bellen. Und das schrill und durchdringend - das kann für Nachbarn schon sehr nervig sein. In einem Haus mit nur einer weiteren Partei oder einer Dachgeschoßwohnung, wo praktisch außer euch keiner an der Wohnung vorbei kommt, klappt das besser als im Erdgeschoß.

- Die richtige Rasse sollte ein Hund sein, den Du zur Not ein Stück weit tragen kannst (insbesondere bei einer Wohnung, die man nur über Treppen erreicht), den du in die Badewanne heben kannst, und auch halten kannst, wenn der Hund ernsthaft Gas gibt.

- rechne nicht nur Anschaffungs- und Futterkosten sondern auch ein kleines Polster für den Tierarzt ein

- bitte keine Welpen von irgendwelchen Kleinanzeigen, die verdächtig billig sind. Reinrassige Hunde kosten immer im vierstelligen Bereich. Besuch den Züchter vorher mehrmals, bevor ihr den Welpen holt. Es passiert da wirklich viel mist mit Tierhändlern.

7

Danke für die Antwort 😊
Bei mir geht eine große Runde in der früh und mittag, am abend würde sowiso mein Freund gehen.
Wir wohnen in einer Dachgeschosswohnung mit jemanden gegenüber.
Wir wollen schon einen hund der nicht zu sehr bellt bzw nicht dazu neigt.
Wären auch für andere Rassen offen, was würden sie empfehlen? 😊

10

Was halten Sie von einem cavalier king charles?

weitere Kommentare laden
22
Thumbnail Zoom

Kennt jemand diesen Hund?

26

Keine Ahnung, aber mit den Riesenpfoten wird der eher groß