Spinne - muss ich mir Sorgen machen??

    • (1) 23.09.18 - 21:09

      Das possierliche Tierchen sitzt in meinem Schlafzimmer, leider über dem Kleiderschrank ganz oben. Somit fällt raustragen flach, und nun grübel ich, ob ich mir Sorgen machen und heute Nacht woanders schlafen muss...
      Körper ist ca. 1,5 cm lang. Ich glaube, in den Staubsauger passt sie nicht mehr, abgesehen davon, dass ich dem Kind dann erklären muss, warum ich mitten in der Nacht die Decke sauge... 🤔

      Kann mich jemand beruhigen, dass es nur eine normale Hausspinne ist? 🙃

      Was soll ich tun?

      Anmelden und Abstimmen
      • Also ich wäre für Haus abfackeln!!! Nie und nimmer könnte ich da schlafen. In einem Raum mit diesem Ding *kreisch*.
        Aber Spass beiseite. Ich denke mal es ist eine dieser hauswinkelspinnen. Und die sind harmlos.
        Trotz allem könnte ich kein Auge zu bekommen vor Angst das dir klettert über mich drüber!
        Daher denke ich, ich würde den Staubsauger bemühen. Scheis auf die Uhrzeit!!
        Viel Glück!!!
        Sarah

        Das ist eine Hauswinkelspinne und nicht gefährlich. Tagsüber wird sie wahrscheinlich hinter den Schrank verschwinden. An einer so blöden Stelle kann man wahrscheinlich nicht viel machen. Auch wenn wir selber trotz Phobie 2 Vogelspinnen haben würde ich bei der Spinne auch nicht mehr ruhig schlafen auch wenn ich weiß das sie nichts tut.

      also ähh... ja... staubsauger... begleitet, von hysterischem gequieke #rofl

      Also wenn sie nciht da säße, wo sie sitzt, würde ich direkt sagen "Oh wie cool!! Eine Listspinne! Klasse! Und noch so eine HÜBSCHE!
      https://www.google.com/search?q=listspinne&client=firefox-b&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjjycKFptTdAhXG3KQKHVJTBY0Q_AUICigB&biw=1920&bih=966

      Mein Mann hat mal eine angebracht. Wir haben sie Siggi getauft. Sie durfte 2 von meinen Schmetterlingsraupen fressen. War ein Männchen und total hübsch (die Spinne wurde in einem Markt gefangen, den mein Mann betreut und nachdem die vermeintliche Bananenspinne als harmlos bestimmt war, hat er sie eben mit heim gebracht - sicher verpackt)

      Also ja, aber wenn ich sie in der Wohnung entdeckt hätte, hätte ich sie wahrscheinlich unter fluchen, schimpfen und quieken ins Jenseits befördert....

      Bei uns wohnt übrigens seit unserem Techtelmechtel mit Sigg "Smithi", eine Rotknievogelspinnne. Inzwischen stattliche 8cm Körperlänge (also ohne Beine).
      Und neeeeinnn!!!! Ich pack das Tier nicht an!!! Vielleicht assistiere ich dabei, ein Heimchen in das Terrarium zu schmeißen, aber mehr mach ich mit dem Viech nicht!!! #zitter

      • Ah OK Listspinne. Wieder was gelernt. Ich schmeiß bei unseren beiden VS auch nur Futter rein und sprühe. Solang sie im Terrarium sind, ist alles gut.

    Leider war Rinaldo weg, als ich ins Bett gegangen bin... Er hat wohl von den Plänen gehört und ist abgehauen... 🤔

    Die haben wir permanent im Keller, werden ganz schön groß, sind aber harmlos.
    Ich fange sie immer in Gläsern ein (Vorsicht, die sind sauschnell!) und setze sie raus, denn auch wenn ich sie eklig finde, warum sollte man sie gleich töten?

    • (10) 25.09.18 - 21:39

      Warum sollte man Mücken, die lutsaugen und blöde summen....töden wenn man sie findet.
      Ganz einfach....man kann nicht schlafen, weil man weiss sie sind da.
      Und ehrlich....du weisst schon, das diese Spinnen immer wieder kommt auch wenn du sie raussetzt? Sind wie Hunde, dort wo sie sich wohlfühlen kommen sie immer wieder.

      lisa

      • Ob das nun die selbe Spinne ist oder eine andere, ist mir ehrlich gesagt wurscht - sie fliegt raus und gut. Von mir aus bis zum nächsten Mal.
        Und um Mücken ging es hier ja nicht ;-)

Die Spinne interessiert sich nicht für dich. Lass sie da wo sie ist und freue dich, dass sie anderes Ungeziefer fängt😊

Bei spinnen dreh ich durch.

Entweder hast du einen Mann da der das erledigt, oder du legst der spinne den Mietvertrag hin und ziehst ins Hotel.

Abfackeln ginge auch. Alles andere hilft nix 🙃

Top Diskussionen anzeigen