Sommerzeit und Freigängerkatze

Guten Morgen,
seit Sonntag ist meine Katze (4, kastriert, Freigänger) wie ausgewechselt. Ich habe sie mittags rausgelassen und sie war bis zum nächsten Nachmittag weg. Sie saß bei verschiedenen Nachbarn im Garten und hat auf mich nicht mehr reagiert - sie wird dort aber nicht gefüttert!
Sonst kommt sie meistens nach 3 Stunden und will wieder in die Wohnung, nachts ist sie immer drin. Heute Nacht das gleiche, ich habe richtige Überzeugungsarbeit leisten müssen damit sie heute morgen hereinkommt. (Hab es nicht so gerne das sie draußen ist wenn ich weg bin)

Sie ist ja nicht weit weg, maunzt auch wenn ich mit der Futterdose klapper aber sie kommt eben nicht und einfangen geht auch nicht bei ihr.
Liegt das an der Sommerzeit? Hausarrest wird ja vermutlich nichts bringen.. hab eben Angst dass sie mir abwandert.. Ist das bei euch Katzenbesitzern gerade auch so?

LG

1

Normal

Ich fühle mich im Sommer sehr oft katzenlos. Das geht jetzt schon seit mehreren Katzengenerationen so