Katze miaut immer morgens

Hallo zusammen,

ich habe seit ich denken kann Katzen. Aktuell habe ich 2 Brüder, die seit 4 Jahren bei uns leben. Seit ich schwanger bin, miaut ein Kater jeden morgen vor seinem Fressen obwohl genügend essen drin ist. Er schreit und schreit. Ich schmuse nach wie vor jeden Tag mit ihm muss aber dazu sagen, dass er auch sehr eifersüchtig auf seinen bruder ist. Sobald er diesen sieht, möchte er weder spielen noch schmusen. Solangsam nervt das miaue und ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Hinzu kommt das mein Partner Schichten arbeitet und häufig von dem miaue wach wird. Das ganze macht unser Kater nur morgens und nur wenn ich zuhause bin laut meinem Mann. Wenn ich zu ihm gehe und ihn streiche hört er auch nichr auf.
Kann das mit der Schwangerschaft zusammenhängen? Habt ihr Tipps?

Vielem Dank und viele Grüße

1

Weißt Du wie alt das Tier ist? Kommt es dir verwirrt vor? Katzen können Demenz bekommen. Und fangen dann grundlos an zu schreien. Allerdings laufen sie dann meist auch ziellos herum und tun dies auch gern Nachts.

Es liest sich erstmal eher so, als wollte er eure Aufmerksamkeit. Es kann auch einfach sein, dass er euch wecken will oder dass er mal was zusätzlich durch Geschrei bekommen hat. Ein Leckerlie oder so und es deswegen probiert. Könnte ja klappen.

In der Regel miauen Katzen für uns, wenn sie sich davon etwas versprechen. Einen Vorteil, Zuwendung, extra Essen.

Wenn er auch sonst eher gereizt ist, könnte es aber auch sein, dass er vielleicht Schmerzen hat. Schau ihn dir mal genau an. Seine Zähne, sein Fell, seine Bewegungen. Vielleicht mal ein Check beim Tierarzt?

Ist er kastriert?

Gibt es momentan viel Stress? Gestresste Tiere können manchmal auch seltsame Verhaltensweisen an den Tag legen.

2

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.