Katze mit Verstopfung

Hallo!
Ich sitz grad mit meinem Kater beim Tierarzt. Ich glaub, er hat Verstopfung. Hat jetzt ne Woche kein Häufchen gemacht. Vielleicht hat er das Problem auch schon länger. Er ist freigänger und ich habe ihn seit letzter woche eingesperrt, weil wir in den urlaub fahren wollen und er gern auswärts übernachtet.
Er frisst seit gestern weniger.

Was er unterwegs frisst, weiß ich nicht. Aber daheim gibts Nassfutter, was ich mit etwas wasser strecke. Ich habe ihm auch kokosöl gegeben, damit es besser "rutscht" aber nix passiert 🤷‍♀️

Ja... was macht der Tierarzt jetzt?
Wartezimmer ist voll. Also dauert bei uns noch.

1

Katerchen wurde gerögnt. Es sieht soweit gjt aus und er soll milch trinken. Na mal sehen. Geschmeckt hats 😉

2

Unser Kater hat IBD, das ist eine autoimmunbedingte Entzündung des Darms. Beim 1. Schub war der Darm so entzündet und geschwollen das er seine Arbeit gänzlich eingestellt hat. Da bekam er sowas wie MCP-Tropfen (selber Wirkstoff aber für Tiere heißt das Medikament anders) um die Peristaltik an zu regen.
Und unser Hund hat schonmal einen Einlauf bekommen. Er verträgt Knochen nur in kleinen Mengen. Und da hatte ich ihm schon einen gegeben und dann hat er sich noch einen gemopst....am nächsten Tag ging nichts mehr.