Frage zur 2.Katze und Futterfrage

    • (1) 29.07.19 - 22:59

      Guten Abend,

      Ich habe seid 2 Wochen ein Katzenbaby,habe sie mit 13 Wochen bekommen,nun ist sie 15 Wochen alt.
      Sie hat sich mittlerweile gut eingelebt,ist zutraulich und verschmust. Nun möchte ich mich nach einer 2.Katze umsehen und möchte nun wissen wie alt die 2.sein sollte?

      Die 2.Frage ist das Futter sie bekommt Morgens 1 100 g.beutel Nassfutter und Abends mehr frisst sie nicht,Trockenfutter hat sie den ganzen Tag stehen da frisst sie auch von.Das Nassfutter frisst sie über den Tag verteilt,und Abends über die Nacht.Sie frisst aufeinmal nicht alles ist das normal und genug?

      Danke schon mal für Antworten.

      LG Jenny

      • Hallo...
        Das Kätzchen sollte ungefähr im gleichen Alter sein. 1 oder 2 Wochen auf oder ab ist egal.
        Ein Gefährte ist für ein so kleines Kätzchen sehr wichtig.
        Am Anfang werden sie sich anfauchen. Wird sich aber schnell legen

        Zum Futter. Das wird schon so passen. Nimmt sie den zu? Oder ist sie extrem dünn? Wenn sie immer Zugang zum Essen hat passt das schon
        Lg

        • Ok danke dann werde ich schauen das ich bald eine passende 2.Katze finde.

          Futter hat sie durchgehend stehen,nass sowie Trockenfutter.
          Ich habe schon das Gefühl das sie zunimmt ,Sie ist schon klein und zierlich ,scheint aber in den 2 Wochen zugenommen zu haben.

          Vielen Dank für deine Antwort.

          LG Jenny

          • Ja jetzt ist das perfekte Alter für ein zweites. Ich hab bei meinen katern darauf geachtet, dass sie sich vom Charakter sehr ähneln. Und es passt super. Ich finde auch kater u Kater u Katze/ Katze klappt besser....aber das muss auch nicht immer sein.

            Wegen Futter... Kitten können noch so viel essen wie sie Hunger haben. Und wenn du ja immer was da stehen ist, ist es ja prima.

            • Ok danke,ich werde mich an einem weiteren Mädchen umsehen.

              Ich habe sie mittlerweile umgestellt,Sie hat vorher die 100g Beutel von Felix bekommen,weil sie an das Futter gewöhnt war,habe mich nun mal im Fressnapf umgesehen und habe mir verschiedene Futtersorten angesehen und ihre Inhaltsstoffe.

              In vielen ist ja mässig Getreide was ja nicht gesund sein soll, und bin bei der Marke Animonda gelandet, da ist kein Getreide drin und schätzungsweise Gesünder?

              Könnt ihr noch weitere Marken empfehlen ohne Getreide?

              • Hallo,

                Wir haben eine Katze und einen Kater. Sind mittlerweile 8 Monate. Das aneinander gewöhnen hat 2 Wochen gedauert und jetzt sind sie ein Herz und eine Seele. Kater und Katze kann halt auch gut gehen.

                So nun zum Futter, ich bestelle das Futter über zooplus. Da findet man einige Sorten die Getreidefrei sind. Meine fressen total gerne leonardo, macs und feringa. Manche noch hochwertigeren Sorten würden nicht angerührt.

                Lg

              • Was hältst auch von ab u zu "barfen"? Von klein an gewöhnen sie sich schneller dran. Mein einer Kater liebt zb rinderherz. Ich kauf es ab u zu wenn es im Angebot ist. Ist auch viel und man kann es gut einfrieren.

      Ich würde dir eine gleich alten Kater empfelen. Katze und Katze geht meist nicht sooo gut. Kater und Kater oder Katze und Kater klappt meistens besser! Ich würde schauen das sie vom Charakter ähnlich sind, aber auch wenn einer schüchtern und einer aufgeweckter ist, ist das kein großes Problem. Haben wir hier auch und klappt seit sieben Jahren super. Sie haben sich erst mit einem Jahr kennen gelernt, paar Tage gab's gefauche, dann gings. Ich würde sie erstmal so schnuppern lassen, wenn je eine Person eine Katze hält. Sie werden sich in diesem Alter sehr schnell aneinander gewöhnen 😊

      Katzenfutter haben wir von Animonda Carny, uns ist es auch sehr wichtig was gutes zu geben. Trockenfutter bekommen unsere eher selten, das ist nicht so gut. Anfangs sollte man den kleinen häufig kleine Portionen geben, da sie noch oft essen wollen, ich finde 100gramm schon viel, aber wenn sie es packt ist alles gut 😀, mittlerweile bekommen unsere nur morgens und abends Nassfutter.

      Wasser sollte nie am Futternapf, sondern wo anders stehen. Lg

Top Diskussionen anzeigen