Tibet Terrier vs Havaneser

    • (1) 31.07.19 - 14:09

      Hallo,
      vielleicht kann mir hier jemand bei der Entscheidung helfen welcher Hund bei uns einziehen soll. Ich möchte gerne einen Hund der nicht haart, familienfreundlich, sportlich und leicht erziehbar ist.
      Der Havaneser ist total süß und praktisch klein. Andererseits hätte ich den Hund auch gerne am Fahrrad oder beim Joggen dabei und da sehe ich eher den TT. Aber da macht mir die komplizierte Fellpflege Sorgen?!
      Was meint ihr?

      • (2) 31.07.19 - 22:10

        Die Fellpflege beim Havaneser ist genauso kompliziert (oder eben nicht, wenn man das gewisse KnowHow hat, regelmäßig kämmt und entfilzt und vielleicht mal einen Hundefriseur aufsucht).

        Bei beiden Rassen kannst du ein Modell erwischen, daß keine Lust auf joggen oder radeln hat. Auch Havis können im Normalfall ausdauernde Begleiter beim Joggen sein.

        Der Tibet Terrier ist halt etwas größer, der Havaneser kann beim Radfahren evtl. bei längeren Strecken unkompliziert im Körbchen transportiert werden.

        Im Prinzip ist es reine Geschmacksache, vor allem was die Größe angeht, für welche Rasse du dich letztendlich entscheidest. Wobei es große Havis gibt, die kaum kleiner sind als kleinere Tibet. Terrier.

        Mein Havaneser wiegt 4,8 kg, praktisch ist es schon. Mein Berger des Pyrinees, optisch dem Tibi sehr ähnlich, wiegt 13 kg. Unkomplizierter im Handling ist definitiv der Havi.

Top Diskussionen anzeigen