Säugling & 12 Jahre alter Hund

    • (1) 14.09.19 - 14:55

      Hi! Seitdem unser Sonnenschein geboren ist, macht unser Hund immer pipi auf der gleichen Stelle im Büro. Ich hab bereits gelesen, dass es durchaus Protest pinkeln sein kann. :(
      Der hund kommt überhaupt nicht zu kurz, wir machen lange Spaziergänge mit ihm und Streicheleinheiten bekommt er genug.
      Was kann ich denn tun?
      Vielleicht mal Essig ausprobieren? Ich hab nur angst, dass der dunkle Teppich dann ausgleicht?!

      Hat jemand von euch Erfahrung mit solch einer Situation? Ich wäre sehr dankbar für jegliche Ratschläge.
      VG

      • (2) 14.09.19 - 14:56

        Falsches Forum. Sorry!!!!

        (3) 15.09.19 - 10:09

        Vorweg, ich bin jemand, der das Thema Hund und sehr kleines Kind durchaus kritisch sieht.
        Ich würde mich an deiner Stelle sofort an einen erfahrenen Hundetrainer wenden. Ich weiß nicht, ob man bei einem 12 Jahre alten Hund noch viel erziehen kann, aber einen Versuch ist es wert. Es kann durchaus sein, dass aus dem Protestpinkeln vielleicht eine andere Art Protest wird... wie gesagt, ich bin da aber sehr vorsichtig und vielleicht auch voreingenommen, weil es bei uns beinahe schiefgegangen wäre.

      Ich würde den Hund auf jeden Fall einem Tierarzt vorstellen und eine Urinprobe untersuchen lassen.
      Wenn sich dort rausstellt, dass gesundheitlich alles in Ordnung ist, solltet ihr euch ggf mal mit einem Hundetrainer zusammen setzen, der zu euch nach Hause kommt. Gerade für einen älteren Hund kann so eine Veränderung durchaus Stress bedeuten.
      Ansonsten fällt mir noch das adaptil Halsband ein.
      Das könnt ihr euch hier mal anschauen:
      https://www.adaptil.com/de/ADAPTIL-PRODUKTE/ADAPTIL-Calm-Halsband

      Für die Reinigung kann ich euch biodor empfehlen.
      https://biodor.de/

Top Diskussionen anzeigen