Chihuahua Welpen - Eure Tipps und Tricks?

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen,
Wir haben seit letzten Samstag unsere kleine Emma :)
Eine Chihuahua Dame von 8 Wochen.
Wir haben uns natürlich vorab schlau gemacht bzgl Futter, Erziehung und Co.
Dennoch wollte ich mich hier mal umhören wer hier einen chihuahua hat, was sie fressen, wie oft?
Auf welche Art habt ihr sie stubenrein bekommen?
Wann konnten eure an der Leine laufen?


Wir haben uns heute in den Welpen Schule angemeldet und freuen uns auf den ersten Besuch, Tipps und Tricks :)

Unser Chihuahua bekomme das Futter von Real Nature. Sie hat 4 Mahlzeiten am Tag, trocken und nassfutter im Wechsel zu festen Urzeiten .
Ab wann dürfen sie Knochen? Und welche?

Wir haben für den Notfall eine Pipi Matte, ansonsten geh ich immer mit ihr raus sobald sie wach wird. Wecken tu ich sie nicht.
Nachts schläft sie von 0-7 Uhr.
Sie darf sich in Wohnzimmer und Küche frei bewegen (Tags Über) nachts geht sie in den welpenlaufstall den sie sehr mag .

Mit der Leine klappt es noch nicht so gut , da müssen wir noch etwas üben:D

Ich freue mich auf eure Erfahrungen

1

Hallo wir haben auch einen Chihuahua, Mojo heißt er und ist schon 3 Jahre, in der Anfangsphase bekam er auch öfter Futter, Trockenfutter steht immer und natürlich immer frisches Wasser, jetzt gerade bei den Temperaturen ist es besonders wichtig das die Zwerge viel trinken, auch das sie gut essen sonst können die wenn sie sehr leicht sind in den Unterzucker Fallen. Kauknochen bekam Mojo von Anfang an. Real Nature ist nicht schlecht da gibts auch noch das Wildernes das hatte ich auch. Trockenfutter hab ich von Royal Canin extra für Chihuahuas. Ich lasse meinen Hund Hund sein und kein Handtaschen Assessor wie viele immer denken, er darf sich schmutzig machen und mit anderen Hunden spielen, am Anfang war ich da sehr ängstlich sind ja doch klein, das hat sich mittlerweile gelegt sind ja doch kleine mutige Zwerge😉
Alles gute und liebe und viel Spaß mit eurer kleinen Emma

2

Achso und wegen der Leine lass ihr Die Zeit die sie braucht sich daran zu gewöhnen wir haben alles immer spielerisch und mit Leckerlis belohnt, genauso das mit dem stubenrein werden, ich hab nicht geschimpft oder so, es ist wie mit Kindern es braucht Zeit, liebe und Geduld bis sie verstehen was wir von ihnen wollen

7

Hallo corinna15
Magst du vlt privat Nachrichten über geh ja schreiben? Außerhalb der Öffentlichkeit?
Würde mich gern mit dir austauschen

Lg Jenny

weiteren Kommentar laden
3

Hallo!

All diese Fragen solltest Du dem Züchter stellen (ich wundere mich, daß er sich mit Dir nicht VOR der Abgabe ausführlich darüber unterhalten hat), denn er kennt seinen Welpen am Besten.

Ebenso solltest Du in der ersten Zeit das füttern, was der Kleine beim Züchter bekommen hat.

Mein Rat: Nimm Kontakt mit dem Züchter auf und frage ihn Löcher in den Bauch ;-)

Viele Grüße
Trollmama

5

Hallo Trollmama ,
Vielen Dank erst mal für deine Antwort .
Natürlich hab ich vor ab alles mit dem Züchter besprochen.
Das ein oder andere wie zb mit der pipi Matte finde ich nicht so gut, deshalb mein Post um mir eure Erfahrungen anzuhören. Wollte mich ein wenig austauschen.

Lg

4

Toll wäre es gewesen, wenn der Zwerg noch 2 Wochen beim Züchter geblieben wäre. Warum musste sie so früh weg? Seriöse Züchter geben noch nicht so früh weg.
Für all deine anderen Fragen kann ich dir sehr das Welpenbuch von Martin Rütter ans Herz legen. Da gibt es viele tolle Tipps zur ersten Sozialisierung.
Wirf am besten als erstes die Pullermatte weg. Kein Hund braucht das und es ist auch besser, dass sie sich auch gar nicht erst daran gewöhnt.
Die Gewöhnung an die Leine bitte mit Geschirr vornehmen. Gassi gehen ist ja eh noch nicht drin. So junge Welpen fühlen sich anfangs nah an ihrem zu Hause an sichersten.
Welpenstunde bitte erst nach abgeschlossener Immunisierung starten.

6

Hallo Grauersonntag
Vielen Dank für deine Antwort
Ich werde mir das Buch anschauen 😊
Danke dafür!

Ich persönlich fand die Abgabe auch sehr früh. Die züchterin sagt uns das sie das ok vom Tierarzt bekommen hat und sie berw7ts von der Mutter entwöhnt wurden.

Bzgl der pipi Matte finde ich es auch schwierig . Sie macht dort zwar ganz brav drauf... Aber schneller als ich sie raus bringen kann 😅
Im Garten ist sie schon super ab ihre "pipi ecke" gewohnt und geht selbstständig dort hin.

Lg Jenny

10

Seriös ist das nicht. Die Kleine hat sicher keine Papiere und ist nur 1 x geimpft. das ist ein Grund, warum Welpen so früh vertickt werden 🤨 die Welpen werden von der Mutter nicht nur gesaugt, sondern auch ( deutlich über die 8. Woche hinaus) sozialisiert, zusammen mit ihren Geschwistern, das fehlt dann später.
Das ist jetzt leider nicht mehr zu ändern, Ihr solltet Euch jetzt gründlich informieren, um zu retten, was zu retten ist.
Leinenführigkeit ist jetzt erstmal zweitrangig und ich würde auch unbedingt das Halsband gegen ein weiches Geschirr austauschen.
Was mir noch wichtig ist - wo schläft die Kleine mit ihrem Käfig? Bei Euch im Zimmer???

9

Hallo,

wir haben 2 Chihuahuas.

Erstmal sind 8 Wochen leider viel zu früh, viele "Züchter" beraten da falsch weil die Kleinen mit 8 Wochen ja noch so süß sind.
Dann bitte: Behandele den Chihuahua WIE einen HUND, d.h. nicht tragen, nicht übermäßig viel Betüdeln und KEINE Pipiunterlagen, das würde man mit einer deutschen Dogge ja auch nicht machen.
Ansonsten such dir bitte einen guten Hundetrainer.
Glg