Plötzlich Unverträglichkeit gegen Hundefutter?

Hallo,

Meine Coton de Tulare Dame, 4 Jahre, hat seit ca. 10 Tagen Durchfall mit Unterbrechungen. Also nicht konstant. An manchen Tagen ist es ganz normal und ich denk mir schon "ach, jetzt ist wieder alles im Ordnung, war bestimmt nur n kleiner Infekt" und am nächsten Tag ist dann wieder Durchfall angesagt.

Sie ist sonst wie immer. Trink, isst, spielt, geht Gassi, etc. Scheint keine schmerzen oder sonstiges zu haben.

Ich meine zu beobachten, dass es sich bessert, wenn sie ausschließlich Trockenfutter bekommt. Eigentlich besteht ihr Hauptfutter aus Nassfutter. Seit 4 Jahren das selbe. Trockenfutter gibt es eigentlich nur als Snack zum knuspern.

Es kann aber auch stress sein vielleicht. Wir sind vor wenigen Wochen umgezogen und tüfteln noch viel in der Wohnung rum. Vielleicht ist ihr das zu viel. 😕

Am Freitag hab ich einen Termin beim TA.
Aber vielleicht kennt das ja jemand, diese auf und ab, Besserung, Verschlechterung oder hat eine Tipp was ich der Maus jetzt Gutes tun könnte?

1

Hi,

rein aus dem Bauch heraus würde ich eher von Stress als von Unverträglichkeit ausgehen.

Schreib dir einfach mal auf, was ihr an Tagen mit und ohne Durchfall gemacht habt. Ich denke, es werden immer die Tage sein, wo vielleicht noch Lärm durch Renovieren ist oder Unruhe durch Umräumen, Bilder aufhängen etc.

Auch kannst du ihr z.b. Morosche Möhrensuppe kochen und 3-4 Tage füttern. Ist es ein Infekt durch Bakterien, dann hilft die Suppe, diese natürlich zu behandeln und der Durchfall geht nach ein paar Tagen weg. Durch das lange Kochen entsteht ein natürliches Antibiotikum.

Gruß
Kim

2

Hey :-)
Ich hoffe deinem Hund geht's besser!
Ansonsten lass ihn doch mal Auf Unverträglichkeiten testen. Unser Mischling, 8 Jahre jetzt, hatte das auch immer wieder, genau wie du es beschreibst. Teilweise sogar mit Blut. Bei Trockenfutter wurde es besser. Wir haben es oft auf Stress und Wurmbefall geschoben, ebenso der Tierarzt. Irgendwann entzündete sich dann die Bauchspeicheldrüse. Jetzt Montag hat er ausschließlich Blut geka... :-(
Naja, wir zum Tierarzt und der hat ihn dann getestet... was soll ich sagen? Hochellergisch gegen Rind, allergisch gegen Huhn, Lamm, Schwein, Lachs usw.... Mein Hund wird jetzt Vegetarier :-D

Euch alles Gute :-)