katzensicherer Garten

Hallo zusammen!

Hat jemand von euch seinen Garten katzensicher gemacht und kann mir einen Anbieter samt Preis empfehlen?

Wir bauen aktuell und haben nicht viel Gutes über unsere neue Nachbarschaft gehört: ein paar Katzen wurden bereits vergiftet oder sind überfahren worden.
Also überlegen wir gerade, ob man den Garten katzensicher gestalten kann. Bisher waren unsere mit unserem Balkon sehr zufrieden- ein ganzer Garten wäre natürlich super.

Habt ihr Tipps?


Liebe Grüße
Schoko

1

Kann dir leider keinen Tipp geben, wollte dir aber kurz berichten.

Unsere sind immer Hauskatze gewesen, bis wir gebaut haben und uns dachten sie sehen so traurig aus wenn wir auf der terasse sitzen...😅 also haben wir sie rausgelassen, nur wenn wir auch draußen waren.

Und was soll ich sagen, das ist jetzt 55jahre her und sie gehen nur max. Bis zu unserm Nachbarn (das war damals noch freies Grundstück) weiter nie.

Sie sind immer noch nur draußen wenn wir da sind. Also nicht mit Klappe oder so. Aber das genügt Ihnen total.

Vllt habt ihr ja auch Glück...

Wobei ich deine Sorge total verstehe!

2

Es hat tatsächlich 3 Jahre gedauert, bis sie auf den Balkon gingen. Nun lieben sie ihn.
Ich kenne sie als sehr vorsichtig, aber bisher haben sie sich an alles herangetraut- daher glaube ich, dass sie sicherlich auch Interesse an der Umgebung hätten.
Und spätestens, wenn unser Sohn mal die Terrassentür auslässt, werden sie irgendwann raussprinten.
Hm. Ich glaube, es gibt ein neues Rattengift, das manche benutzen und die toten Katzen haben vergiftete Ratten oder Mäuse gefressen.
Unser neuer Nachbar hat uns schon zu verstehen gegeben, dass er Katzen nicht leiden kann- mein Bauchgefühl sagt mir, dass wir den Zaun sichern sollten. Hab jetzt gesehen, dass es einen Überkletterschutz gibt.

Ich denke, das wird zunächst eine gute Möglichkeit sein, bis die Baustellen in der Nähe geschlossen sind und wir die Nachbarn besser kennen.

3

Hallo
Wir haben unseren Zaun elektrisch eingezäunt. Sie haben es einmal probiert und dann nie wieder.
Aufpassen muss man bei Bäumen oder z.b. gartenhütten, löchern im Zaun usw.
Wir sind zufrieden.
Die Stromkosten sind nicht hoch. Genau so wie die Anschaffungskosten.