Stillhütchen im Krankenhaus- kann mir jemand helfen?

Hallo!

Bei unserem ersten Sohn hatte ich direkt am ersten Tag kaputtgebissene, wunde, blutige Brustwarzen- so daß ich erstmal abgepumpt habe.
Ich wollte dann nach ein paar Tagen es nochmal versuchen- aber es waren so starke Schmerzen, daß ich nicht mehr stillen wollte.
Ab da habe ich täglich um Stillhütchen gefragt- aber die Schwestern im Krankenhaus haben mir immer nur gesagt, daß ich so tolle Brustwarzen hätte und die nicht bräuchte..
tja- Ergebnis: Ich habe weiter abgepumpt - bis ich wieder arbeiten gegangen bin.

Den Stress möchte ich mir diesesmal nicht mehr antun bei dem 2.Kind und ich würde es gerne sofort mit Stillhütchen probieren.

Da ich aber in dasselbe KH gehen werde- sagte mir meine Hebamme, daß ich mir die Stillhütchen einfach mitnehmen soll...

Nun meine Frage an diejenigen, die schon im KH welche benutzt haben:
Die Stillhütchen müssen ja auch täglich mal sterilisiert werden.. wir läuft das denn im KH?
Kriegt man da täglich sterilisierte Brusthütchen?
Ich kann mir ja schlecht täglich neue Brüsthütchen bringen lassen..

Kann mir das jemand sagen?

Vielen Dank für Eure Antwort!!

Gruß
Doggi

1

Wieso nicht?

In einer Box sind eh zwei Stück drin, kauf dir halt zwei Boxen und dann gibst du immer welche mit nach Hause zum Sterilisieren

lg

5

Das Problem ist nur, daß wir 35 km vom KH entfernt wohnen und da ja noch unser Sohn, der nicht auf die Säuglingsstation darf.. d.h. wenn mein Mann keinen Babysitter hat, wird er nicht täglich kommen können..
daher fällt das eigentlich schon aus..

LG
Doggi

2

Hallo,

also in "meinem" Krankenhaus gab es Stillhütchen und ich habe zu jedem Stillen frische bekommen und mir wurde auch von den Schwestern gesagt, dass ich Sie wegen der Keime nur bei einem Stillvorgang nehmen soll. Habe diese dann immer abgegeben und neue geholt oder gebracht bekommen.

zu hause dann habe ich relativ schnell ohne weitergestillt.
War zwar eine Woche mit Schmerzen, aber dann ging es super.

Also viel Glück :-)
lg
nini

6

Hallo nini!

Vielen Dank für Deine Antwort!! #danke

Also wenn das nur 1 Woche Schmerzen bedeutet, dann werde ich das schon durchhalten.. aber ich habe da kaum Hoffnung..

Ich bin ein ganz heller Hauttyp mit dünner Haut- hellblond, Sommersprossen überall und man kann jede Ader erkennen.. daher habe ich so große Angst vor dem Stillen, allerdings war unser Sohn auch supergierig... und hatte ordentlichen Zug drauf- AUA
aber die Schwester im KH hatten sich deswegen auch nicht gewundert, sie kannten das Problem mit den hellen Typen..
ich habe ja auch immer gesehen, wie dunkel die Brustwarzen bei anderen Frauen waren- meine dagegen sind ganz hell und blass und sind in der SS nicht nachgedunkelt..


LG
Doggi

3

Hallo Doggi,

also ich habe vom KH Stillhütchen bekommen,da meine Warzen zu flach waren und mein Kleiner nicht die Kraft hatte richtig zu saugen.
Mir wurde erklärt,daß aller drei Stillmahlzeiten sterilisiert werden sollte.Ansonsten reicht heißes abspülen.
Auf der Station gab es eine kleine Küche und dort wurde alles sterilisiert. So was wie Nuckel, Flaschensauger und natürlich die Hütchen.
Mußte mich aber selber kümmern.
D.h. ich habe die abgegeben und später wieder geholt. Alles kein Problem.
LG Tina

7

Hallo Tina!

Danke für Deine Antwort!!!

Ich glaube, ich werde mich mal überraschen lassen diesesmal... vielleicht sind die ja inzwischen lockerer geworden und verweigern mir nicht wieder die Stillhütchen..

LG
Doggi

4

hi,

ich habe mit stillhütchen gestillt (hatte auch blutige brustwarzen) --> das tat absolut genauso weh, wie ohne #schwitz

ich hab die dinger dann später wieder weggelassen, und irgendwann hat sich die brust dran gewöhnt...

lg
sonja

8

Hallo Sonja!!

Danke für Deine Antwort! #danke

Deswegen möchte ich diesesmal auch vorbeugen.. und gar nicht erst blutige Brustwarzen bekommen.. ;-)

alle schreiben, daß sich die Brust daran gewöhnt... ich kann mir das gar nicht vorstellen.. könnte noch heute heulen bei dem Gedanken.. #schwitz

LG
Doggi

10

ich hab echt keinen unterschied gespürt vom schmerz her!
(und kenn einige, denen das auch so ging)

die brust gewöhnt sich dran, aber das kann wirklich wochen dauern...

viel glück!
sonja, die bei stillen immer geheult hat!

weiteren Kommentar laden
9

Hi, ich hab im KH Stillhütchen verwendet, weil Eva meine BW schlecht fassen konnte. Klein und flach. Ich hab auch ganz helle Haut ohne jegliche Bräunung. Irgendwelche Verdunklung in der SS-Fehlanzeige. Nach ca. 6 Wochen Training mit Stillhütchen hab ich sie wieder weglassen können. Die BW hatten sich tatsächlich gewöhnt und es wird hin und wieder trocken-aber da creme ich gleich Rescue Creme von Bachblüten drauf oder Melissencreme von Ingeborg Stadelmann und habe keine Probleme mehr. Mir wurde gesagt, dass es reicht die Stillhütchen einmal am Tag zu sterilisieren. Untertags heiß auswaschen nach dem Stillen. Habe immer ein Paar pro Tag verwendet. Fand die von Medela klasse. Genug Werbung gemacht-alles Gute und v.a. viel Freude beim Stillen!
Gaby