Handball in der Stillzeit

Hallo,
wer kennt sich aus?
(Zur Info: Mein Sohnemann kam Anfang Oktober zur Welt...)
Meine (alten) Handballfreundinnen waren heute zu Besuch. Als ich ihnen erzählte, dass ich ab Januar/Februar (nach dem Rückbildungskurs) gerne wieder mit dem Handballspielen beginnen würde (sofern es mir keine Schmerzen bereitet - hatte nämlich einen Kaiserschnitt), meinten einige schonmal gehört zu haben, dass sich das negativ auf das Stillen auswirkt. Die eine meinte, die Milch würde "sauer", die andere, dass die Milchproduktion zurückgehen würde.
Stimmt das? Habe davon noch nie gehört...

Liebe Grüße
Julia

1

Hallo!

Du darfst während der Stillzeit Sport machen.
Viel Spaß!

LG Silvia

2

Moin Julia,

das sind Ammenmärchen von früher, um die Frauen ans Haus und Bett zu fesseln. Mach Deinen Sport und triff Dich mit Deinen Freundinnen!

Viel Spaß.

LG
Anke

3

Das ist totaler Quatsch.
Ich habe nach vier Monate wieder mit dem Reiten angefangen und stille ganz normal direkt vorher und dann wieder hinterher. Alles o.K. Man sollte nur darauf achten, das Kleine vorher trinken zu lassen, denn so ein voller Milchbusen ist beim Sport nicht so angenehm...

LG

Andrea

4

Habe mal irgendwo gelesen, dass übermäßiges Schwitzen Auswirkungen auf den Mumi-Geschmack hat und manche Kinder das nicht mögen - vielleicht kommt das daher???

Die Milchproduktion geht davon gewiss nicht zurück!!