2 Wochen Baby spuckt Muttermilch schwallartig

Guten Abend zusammen,

meine kleine Tochter spuckt seit heute Abend immer wieder die mit der Flasche gefuetterte Muttermilch aus.
Ich muss dazu sagen, dass wir sie gepuckt haben, auch waehrend des Fuetterns...
Dennoch hat sie das noch nie gemacht und ich bin besorgt.

Habe sie schon 3 mal Baeuern lassen beim letzten Trinken, trotzdem kommt alles nach 10 Minuten wieder raus...

Was kann ich tun und kennt das Jemand?
Vielen Dank fuer Eure Antworten,
Claudia

1

Hallo,

also wenn deine Kleine einen fitten und "normalen" Eindruck macht, dann gehe ich einfachmal davon aus, dass sie ein Speihkind ist.
Waren meine beiden auch und die Spuckerei hat auch erst einige Tage nach der Geburt angefangen.
Ist an sich nichts schlimmes; und es gibt ja auch noch diesen Spruch "Speihkinder sind Gedeihkinder" da scheint was dran zu sein ;-)

LG

2

meine Hebamme meinte, dass wenn es speiartig und mehr als ein Eßlöffel ist, solte ich es von einem Arzt abchecken lassen. Es muss nichts sein, aber sicher ist sicher!!

3

spuckt sie auch wenn sie an der brust getrunken hat?

4

Ich glaube das kommt daher weil sie zu schnell trinken. Aus der Flasche kommt ja viel mehr raus als aus der Brust. War bei meinem auch so.

LG Sabine

5

Hallo Claudia,
warst du schon mal mit deiner Tochter beim Osteopathen? Meine Tochter konnte z.B. zum Anfang kein Bäuerchen machen, da das Zwerchfell zu fest war. Danach klappte es ohne Probleme.
Mir fällt der Osteopath deshalb ein, weil wir auch gefragt wurden, ob unsere Tochter spuckt und wenn ja, wie und wieviel.
LG und Gute Besserung
ficus