Wie Stilljunkie 16 Mon. abstillen?

Hallo zusammen!

Mein Sohn ist inzwischen 16 Monate alt und ein echter Stilljunkie. Wir waren schon soweit, dass er nur noch zum Mittagsschlaf (leider nur 1 Std.) und in der Nacht gestillt hat. In der Nacht wird er allerdings jede, spätestens jede 2. Stunde wach.

Aber er hat den ganzen Tag seine Hand oder beide Hände in meinem Ausschnitt, zupft mir an den Brüsten und will jetzt auch wieder öfter tagsüber stillen.

Er ist regelrecht abhängig von meinen Brüsten. Bei anderen ist er total lieb, bei mir hängt er den ganzen Tag nur unzufrieden im Ausschnitt.

Ich stille zwar wirklich gerne, aber das wird mittlerweile echt unlustig. Ich denke bald ist der Zeitpunkt zum Abstillen gekommen. Nur wie stell ich das an? Einfach nicht mehr stillen, ganz viel Liebe geben und das Gemecker aushalten?
Ich hab schon mal 2 Tage lang Rollkragenpullis angezogen, damit er nicht an die Brüste kommt, aber das gab natürlich nur Theater.

Also, her mit euren Tipps!

Liebe Grüße
schmupi & Stilljunkie Mika

1

#rofl#rofl#rofl Das mit den Rollkragenpullis hab ich auch schon versucht, weil ich dachte vielleicht interessiert ihn das nicht so wenn die Milchbar nicht halbnackig vor ihm umherschwingt... er hat es geschafft, den Kragen abzureißen #hicks

Tipps hab ich keine, wir stillen auch wieder viel tagsüber. Und nachts ja von Natur aus genau wie ihr.

Ich würds auch gern ein wenig eindämmen aber ich will auch nicht, dass er dabei leidet also werd ich das wohl aussitzen. Das einzige wo ich hart bleibe ist unterwegs stillen (also an Orten wie Cafe oder Einkaufszentrum, in der KITA/bei Oma/bei Freunden störts mich jetzt nicht so aber "richtig draußen" möcht ich das nicht mehr) und ansonsten darf er wann er will.

2

Ich seh schon, anderen geht's auch nicht besser. Zumindest bin ich nicht alleine ......

Ich hab halt keine Lust auf so ein Riesentheater nachts um ihn abzustillen aber andererseits kann ich mir nicht vorstellen, dass er jemals freiwillig nicht mehr stillen will.

Och Mensch! Am Montag haben wir wieder ne Impfung und da wird es sicher auch nicht besser.

Bin immer so hin und her gerissen. Einerseits ist das Stillen so schön bequem, vor allem nachts, andererseits hoffe ich ja, dass er nach dem Abstillen besser schläft, denn das nächtliche Aufwachen nervt inzwischen doch ganz schön.

Sag mir bescheid, wenn Du ein Patentrezept gefunden hast.

Liebe Grüße
schmupi