Wie macht ihr das? Stillen und unterwegs sein?

Huhu,

und zwar ist unser Kleiner 2 Wochen alt und wird gestillt.
Jetzt weiss ich aber nicht wie ich das machen soll wenn ich unterwegs z.B. in der nächsten Stadt zum Spazieren und wenn er dann wach wird und gestillt werden will. Wie macht ihr das? Setzt ihr euch irgendwo hin und packt die Brust aus? Oder nehmt ihr abgepumpte Milch mit? Und wenn ja wie haltet ihr die warm?


LG

ELTERN -
Die beliebtesten Milchpumpen 2024

Hebammen-Tipp
Medela Handmilchpumpe Harmony, Produktkarton im Hintergrund
  • hoher Bedienkomfort
  • leicht und kompakt
  • flexible Brusthaube
zum Vergleich
1

hi,
also ich pack unterwegs aus :-)

erst letztens war ich im mc donalds stillen...wo war der letzte platz zur mittagszeit frei??! ----> vorn, am fenster :-) hab einfach ne mullwindel drüber gelegt, da hat weder drinnen noch draussen einer was gesehen und unsere kleine konnt in aller ruhe trinken! ich zieh mittlerweile auch wieder ganz normale shirts an und schieb die einfach hoch. hatte mir ein poloshirt geholt, klappte -aber ich hasse polos und seh bescheuert aus drinne *gg* und extra stillshirts mag ich nich.

wie das mit dem abpumpen is, keine ahnung, hab ich noch nie gemacht.

lg hoffnung

2

Hallo,

erstmal herzlichen Glückwunsch!

Ich stille wirklich (fast) überall. Eine Parkbank o.ä. findet sich immer, in der Stadt kann man sich auch mal in eine Umkleide setzen oder in Coffeeshops eine ruhigere Ecke suchen.

Meist bin ich dann auch stillfreundlich gekleidet, sprich Stillshirt oder Bluse/ weiterer Ausschnitt, damit ich das Shirt nicht nach oben schieben muss.

lg B.

3

Hallo,

ja, ich hab mich einfach irgendwo hingesetzt und gestillt.
Die ersten zwei oder drei mal war es gewöhnungsedürftig, unsere Kleine hat auch etwas weniger getrunken (jedenfalls zeitlich). Ich nehm an wegen der Ablenkung, hat sie sich aber dann auch dran gewöhnt.

LG Cindy

4

huhu, ich bin da auch echt schmerzfrei geworden. ich stille auch voll, und wenn wir unterwegs sind ist es mir auch fast egal wo ich stille. es ist mir persönlich viel peinlicher wenn mein kleiner mann, oder meine mausi den laden zusammenschreit, nur weil ich mich nich traue aus zupacken^^

letztens waren wir in einer zoohandlung und wollten fische kaufen. wir mussten recht lange auf den verkäufer warten, und beim warten hat lef dann ganz plötzlich festgestellt, das er eigentlich schon vor mins 30 minten verhungert sein müsste. also war allarm. leider gab es nix zum sitzen, also hab ich mich neben den schauteich gehockt, ausgepackt und angelegt.
da mir meine knie dann schnell weh taten, bin ich aufgestanden, und mit lejf bissel vorm aquarium rum gelaufen. er hat brav getrunken, und ich konnte fische gucken.

ich glaube auf den ersten blick konnte man das gar nich richtig sehen, ich hatte a das hemd bis kurz vor sein gesicht wieder runter gezogen, sodas die brust zeimlich bedeckt war.es hat mich auch keiner schief angesehen.

benutzt du ein tragetuch? viele mamis stillen auch einfach im tragetuch, dann kann auch keiner was sehen.

lg inoo

5

Hey,

also ich pumpe nicht ab, das ist mir zu stressig. In der Regel bin ich so mit ihm unterwegs, dass ich ihn vorher still und dann alles erledige. Beim Schieben im Kiwa oder fahren im Auto schläft er eh immer.

Ansonsten still ich auch gern mal im Auto auf nem Parkplatz oder in einer ganz ruhigen Ecke im Cafe. Hab letztens auch mal auf ner Bank im Zoo gestillt mit Spucktuch überm Kopf...versuche das immer so dezent wie möglich zu halten.

LG lulu

6

Hallo,

also ich bin am Anfang immer zurück zum Auto und habe dort gestillt. Aber das war mir dann irgendwann zu "stressig"

Ich bin nicht der Typ der einfach im Kaffe "auspackt" und habe mir dann mit offenen Augen Alternativen gesucht.

In EKZ z.B. gibt es fast immer Wickelräume in denen man auch Stillen kann, in HH z.B. im Phoenix Center. Jede H&M Filiale mit einer Kinderabteilung hat ebenfalls ein Wickelzimmer in dem immer ein Stuhl steht. Dort kann man sich auch zum stillen zurück ziehen.

Ansonsten verziehe ich mich auch schon mal hinter einen Baum im Park o.ä. also alles ohne "Aufsehen" zu erregen.

Liebe Grüße

Michi

7

Ich stille ziemlich überall... meist lässt es sich ja etwa planen. Da meine Tochter seit knapp 8 Monaten einen 2-Std.-Rhythmus hat. wäre alles andere einfach zu kompliziert.

Anfangs habe ich mich auch etwas unwohl dabei gefühlt, aber man gewöhnt sich schnell daran. Es muss ja auch nicht die ganze Brust ausgepackt werden... ich hatte viele Stillshirts, da haben die meisten Leute gar nichts gemerkt. :-)

LG

8

Es gibt so viele Möglichkeiten...Im Café, im Restaurant, in der Umkleide, auf ner Bank.....

Vor 2 Wochen waren wir mit der Familie meines Mannes in der Pfalz. Da habe ich sogar vorm Dom in Speyer gestillt. ;-) Es gibt wohl sogar Frauen, die in Kirchen stillen (wäre jetzt nichts für mich).

Abpumpen würde ich nicht. Warum auch?! So ist es doch perfekt. Auspacken, anlegen, fertig. Man kann ja auch ein Tuch drüber legen.

LG

9

ich war da auch sehr schmerzfrei und hab überall gestillt. klar hab ich versucht mir was ruhiges zu suchen, aber wenn sich das nicht finden ließ, hab ich halt da wo ich sitzen konnte gestillt.
als sie knapp 3 monate war, waren wir bei ner hochzeit und irgendwie war das alles zeitlich so ungünstig, dass ich bei der trauung in der kirche gestillt habe. hatte mir extra nen kleid gekauft, das stillfreundlich war und so war es kein problem. als der pfarrer das gesehen hat, hat er gelächelt. die alternative wäre der marktplatz gewesen oder nen schreiendes kind.
grade dieses unkomplizierte war für mich der vorteil am stillen, es ist immer in der richtigen temperatur da.
hab in der zeit bei der kleidungswahl etwas drauf geachtet, dass es zweckmäßig war und ich mich nicht komplett entblättern musste. ne mullwindel macht das ganze noch blickdichter, aber auch auffälliger.

lg nadja + emily (17 monate) + #ei 14.ssw

10

Hallo!
ich finde genau das dass man immer alles gleich parat hat so praktisch und unkompliziert....abpumpen wäre mir zu umständlich.... ( 1. grosse frage wieviel trinkt sie...., 2. aufbewahren 3.saugverwirrung...wieder aufwärmen..)

ich stille auch eigentlich überall...suche mir ein ruhiges plätzchen ....somit habe ich kein schreiendes Kind weil die Flasche nicht die richtige temperatur hat etc....

Ich versuche dann immer eine Bluse oder ein poloshirt zu tragen.....oder im Winter ein hemndchen unterm Pulli ( pulli hoch hemdchen etwas runter ist genauso gut wie ein Stillshirt)

was noch super ist man kann ganz spontan was machen wollen....und man hat immer genug Reserven von Milch bei sich ;-)

lg
natm mit Philippe 32M und Céline 12w

11

Hi,

also ich stille auch eigentlich überall. Im Zoo, im Biergarten, auf der Parkbank, im Auto oder in der Umkleide. Bis jetzt habe ich noch überall ein einigermaßen ruhiges Plätzchen gefunden. Ich lege einfach ne Stoffwindel drüber und keiner sieht etwas. Ich bin nämlich alles andere als "zeigefreudig" und packe meine Brust garantiert nicht vor anderen Leuten aus. Ich habe bis jetzt auch noch keinerlei Kommentare oder schiefe Blicke geerntet, was mich anfangs selbst erstaunt hat.

LG

Judith