Durchfall - Heilnahrung - Reisflocken

Huhu zusammen,

wir haben leider die Magen-Darm Grippe im Haus #schmoll
Bei meinem Kleinen Sohn (wird am 27.12 4 Monate) zeigt sie sich seit 5 Tagen GsD nur durch Durchfall.
Waren gestern beim KiA und der meinte, ich solle Heilnahrung ab heute füttern, wenn es nicht besser geworden ist.
Elektrolyt-Glucose Lösung hat er schon bekommen.
Vorhin gab ich ihm die 1. Flasche mit Heilnahrung. Ich habe die Vermutung das er sie aber nicht mag :-(
Er nuckelte 2-3x dran und drückte mir sofort die Flasche wieder raus. Nach mehrmaligen Versuchen spuckte er dann auch leicht.
Im Net habe ich dann von Reisflocken gelesen.
Sollte ich dieses mal versuchen?
Er braucht doch was im Magen :-(

LG und über Antworten würde ich mich freuen.

Lavy

1

Hi,

die Heilnahrung ist ja dickflüssiger als die Anfangsmilch. Vielleicht solltest du einen anderen Saugeraufsatz nehmen, dass die Nahrung besser durchlaufen kann, ohne das dein Baby so stark ziehen muss.

Was aber sehr, sehr wichtig ist, dass dein Baby viel zu trinken bekommt. Also Milch, Tee oder Wasser. Ansonsten droht Austrocknung, aber da hat dir dein KiA sicherlich schon von erzählt.

Ansonsten würde ich die Anfangsmilch mit Wasser strecken.

HG ann