Flasche in der Nacht schon irgendwie vorbereiten?

    • (1) 02.01.11 - 10:41

      Hallo,

      ich steh gerade vor der Frage ob es irgendeine Erleichterung gibt um nachts nicht 10 Minuten in der Küche zu stehen und die Flasche zu machen?!

      Macht ihr die Flasche und stellt sie in den Kühlschrank um sie dann nur noch zu wärmen oder so?

      Ich hab zwar schon 3 Kinder aber alle gestillt und der dritte soll jetzt nach 6 Monaten die Flasche bekommen.

      Lg und danke für eure Antworten

      Katharina

      • Ich habe immer abgekochtest Wasser im Wasserkocher mache das nur ein bisschen warm, teste das immer mit den Finger und wenn es warm genug ist mache ich es aus und mach die Flasche. Dauert keine 2 Minuten

        Hallo #winke

        Also die Flasche kochen und nocheinmal aufwärmen würde ich nicht! Würde ich für mich mit normaler Kuhmilch auch nicht machen
        Auf den Verpackungen der Säuglingsmilch steht ja auch immer das die Nahrung frisch zubereitet werden soll wegen der Keimbildung!

        Da muß man wohl leider in den sauren Apfel beißen und nachts raus! ;-)

        Grüßla

        Kathrin (37.SSW) & Madita #verliebt

        #sonne

        abgekochtes heisses Wasser in die Thermoskanne....abgekochtes /abgemessens kaltes Wasser in die Flasche und Pulver in einen Portionierer...fertig#flasche#koch

        lg
        Sabrina

      • Ich habe einen Flaschenwärmer.
        Ich koche vor dem zubett gehen Wasser ab. fülle es schon abgemessen in eine Flasche, stell es in den Wärmer, stelle das Programm ein. In einer 2. Flasche mache ich schon das Pulver rein. Bekommt sie nun Nachts hunger, drücke ich auf den Knopf am Flaschenwärmer, warte bis es piept, meist s o 3-5 Minuten. Kippe das Wasser in die Flasche mit dem Pulver, rühre um und fertig.

          • Doch 50Grad . Aber das Wasser ist ja dann zu heißt zum trinken. Also muss es nicht auf 50grad hoch erwärmt werden sondern mindestens nur auf 37Grad. Deswegen gibt es auch verschied. Programme. Für kleine Flaschen mit wenig Inhalt Zimmertemperatur(1), für große Flaschen mit viel Inhalt Zimmert. (2), kleine Flaschen mit wenig Inhalt Kühlschrankkalt(3), Flaschen mit viel Inhalt, kühlschrankkalt(4) und Brei/ auftauen(5).
            Das sind die Programme von meinem Flaschen und breiwärmer.

      nein natürlich nicht, aber flasche machen geht doch super schnell. milchpulver mit abgekochen heisen wasser aus der thermoskanne anrühren und mir kalten abgekochten auf tempi und menge bringen, 1-2 min.

      wieso 10 min. was machst du denn da, erst wasser kochen dann dann abkühlen lassen, dann die milch und die wieder kühler machen?? ist ja umständig!

      ich stand vor dem gleichen "problem" und habe dann diesen super wasserkocher gekauft:

      http://www.amazon.de/Philips-HD-4685-90-Wasserkocher/dp/B000SKV9PM/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1293962442&sr=8-1

      Ich koche einmal täglich wasser auf und erwärme es bei bedarf einfach auf knopfdruck auf 40 grad fürs fläschchen. geht sekundenschnell. leider verweigert mein kleiner pulvermilch... also stille ich ihn noch eine weile weiter....

      vielleicht ist das ja was für dich...

      lg

      abgemessenes Wasser in der Flasche im Flaschenwaermer (die, die Wasser drinhaben das KONSTANT eine Tempi haelt)
      Pulver im Portonierer .

      Nachts um 2 Uhr z.B.:-)
      Flasche aus dem Waermer
      Pulver aus dem Potonierer rein
      Schuetteln
      FERTIG


      das dauert keine Minute!

      Wir kochen einmal am Tag Wasser ab und füllen die Thermokanne voll und den Rest in eine Teekanne. Das Wasser in der Teekanne kann abkühlen und wird mit dem aus der Thermokanne gemischt. Pulver rein, fertig. Dauert keine 2min.

Top Diskussionen anzeigen