Erfahrung mit Calma stillfreundlicher Sauger von Medela?

    • (1) 11.01.11 - 21:00

      Hallo Zusammen,

      wer hat schon Erfahrung mit dem Calma stillfreundlicher Sauger von Medela.

      Viele Grüße!

      Murmel1209

      • Guten Morgen,

        ich bin total begeistert von dem Sauger.
        Mein Sohn mußte nach drei Wochen zugefüttert werden, weil er nichts zugenommen hatte usw..
        Das ende vom Loied war, das er lieber die Flasche wollte, als die Brust.
        Als meine Hebamme dann mit dem Sauger vorbeikam, hatten wir einen Tag richtig viel geschrei, bis er den Sauger akzeptiert hat.
        Was soll ich sagen, danach verlief es suuuper.
        Ich habe ihn von 5 Flaschen tgl. auf zwei bekommen und zwei Wochen später konnte ich wieder voll stillen.
        Ich kann den nur empfehlen. Bin total glücklich damit gewesen.

        Lg

        Hallo,

        ich habe den sofort bestellt, als ich davon gehört habe - damals ging er nur an "Fachpersonal". Unsere Tochter hat auch einmal damit getrunken - da sie aber ansonsten nur gestillt wird kann ich keine weiteren Erfahrungen mitteilen.

        Ich halte das System fürKinder, die weiterhin gestillt werden sollen für sehr gut.

        LG, Andrea

      • Hallo!
        Mit Calma hat unsere Maus endlich gelernt aus der Flasche zu trinken....wir haben avent, tommietippie und NUKfirst choice.... sie hat bei den 2 ersten gewürgt und bei Nuk draufgekaut.. Calma ist sogar (finde ich ) an der Spitze weicher als die Latexsauger von NUK ( latex ist im allgemeinen weicher als Silikon)
        Bei calma hatte sie gleich die gleiche Position der Zunge und Lippen wie beim Stillen....
        bin so froh...endlich trinkt sie Wasser aus der Flasche und wir konnten die Stillmahlzeiten komplett ersetzen... ( und ich kann endlich wieder mal ein bischen arbeiten gehen.... unsere Haushaltskasse dankt ;-) )

        lg
        natm

Top Diskussionen anzeigen