Weiss mir keinen Rat mehr

    • (1) 13.01.11 - 11:10

      Hallo Mädels
      meine kleine Maus Maya ist jetzt 6 Monate alt. Um 6 Uhr trinkt sie immer ihre Flaschenmilch . Um halb 10 bekommt sie einen Reis-Obst-Brei. Dann so halb 1 ißt sie ihren Mittagsbrei.Den mach ich immer selber und zur Zeit ist es Kürbis mit Süsskartoffel. Denn essen wir schon ne Weile.. so um 15.30 bekommt sie ihre Flaschenmilch.. Und abends ist sie dann seit ca. einer Woche ihren Gute nacht Brei. Sie geht dann so halb 8 ins Bett und hat immer bis 6 Uhr geschlafen.. Seit ungefähr 5 Tagen wacht sie ca. 3 Uhr auf und meckert und ist wach.. Ich weiss nicht an was es liegt. Hat sie Bauchweh von dem Mittagsbrei? Vorgestern hab ich ihr keinen Mittagsbrei gegeben weil wir beim Sport waren..Da bekam sie eine Flasche und sie hat in dieser Nacht total ruhig geschlafen. Jetzt überleg ich die ganze Zeit ob das an meinem Brei liegt. Das ist verflixt...
      Liebe Grüsse
      Kathleen

      • hallo,
        also liegen kann es an allem: viel input tagsüber, unregelmäßigkeiten im tagesablauf, essen, wachstumsschub...allerdings ist es auch völlig normal das ein baby in dem alter nachts mehrfach aufwacht u meckert.
        persönlich würde ich aber sagen, das mit 6monaten 3 ersetzte mahlzeiten einfach zu viel sind. wenn es der kleinen auch besser geht, wenn du nur 2mahlzeiten gibst, würde ich mich nach dem kind richtien u es auch so machen.
        lg

Top Diskussionen anzeigen