Ab wann ist man denn nun langzeitstillend?

    • (1) 21.01.11 - 14:10

      Hallo ihr Lieben,

      Meine Frage steht ja schon oben...

      Also was sagt ihr, ab wann ist man es? Mein Kleiner ist jetzt 13 Monate und hat noch nie andere Milch als MuMi bekommen. Er isst größtenteils am Familientisch mit, wird aber abends und nachts noch gestillt. Und auch jetzt gerade wo er erkältet ist und Zähne bekommt möchte er wieder mehr stillen.

      Bin ich schon LZS??

      LG

      • Diesen uneinsichtigen Menschen würde ich sagen:
        Lieber lasse ich mich Kuh nennen und gebe meinem Kind Menschenmilch, als das ich mich Mensch nenne und meinem Kind Kuhmilch gebe.

        #cool

        Was hat das mit uneinsichtig zu tun? Nur wenn man nicht ohne Einschränkungen ja sagt zum LZS ist man nicht gleich uneinsichtig. Das finde ich auch ziemlich vermessen, das zu behaupten.
        Ich weiss, dass es viele Diskussionen gibt zu dem Thema. Es hat nunmal jeder seine eigene Meinung dazu und die sollte akzeptiert werden.
        Ich bin hier normal nur stille Leserin, da ich beide Kinder nicht stillen konnte. Wenn ich dann hier lese, dass Kinder mit 2 oder 3 Jahren noch gestillt werde, schlag ich auch die Hände über dem Kopf zusammen. Aber ich sag es nicht, ich lasse hier auch jedem seine Meinung.

        Das nur mal als Anmerkung.

        • Hallo!

          Schlägst du auch die Hände überm Kopf zusammen, wenn 2-3 jährige noch z.B. abends ihr Milchfläschchen bekommen, Wasser aus ner Nuckelflasche trinken und/oder zum Einschlafen noch nen Schnulli brauchen?

          Das Nuckelbedürfnis lässt sich nicht mit 6 Monaten abschalten, sondern bleibt bei vielen (nicht allen) über mehrere Jahre erhalten.

          Manche Mütter wollen dann keinen Ersatz geben sondern das Original, als die Brust. Daran ist nichts verwerfliches, finde ich.

          http://www.uebersstillen.org/kdsvezzd.htm

          Liebe Grüße,

          Neroli + Finchen

          Ja, jeder hat seine eigene Meinung. Wenn ich dann eine Position uneinsichtig nenne, dann ist das meine Meinung - deren Äußerung ja, wie du selbst schreibst, durchaus legitim ist. Im Übrigen hast du gerade auch deine Meinung zum langen Stillen kundgetan, auch wenn du das sonst nicht tust. Auch legitim. Und überdies könnte dir mit etwas Wohlwollen auch auffallen, dass mein Beitrag weder bierernst (oder milchernst?) geschrieben noch auf große Diskussion ausgelegt war.

          Nebenbei noch: es geht im Ausgangsbeitrag um ein 13 Monate altes Kind, kein zwei- oder dreijähriges.

          Das nur mal als Anmerkung.

    Wie viel man stillt ist nebensächlich. Man ist eine LZS-Mami, wenn man das Kind über ein Jahr stillt. Also ja, du bist schon eine LZS-Mami.

    LG littlelight #sonne

Top Diskussionen anzeigen