Stille immernoch!

    • (1) 28.01.11 - 07:16

      Hallo!
      Mein Sohn ist nun 21 Monate alt und ich Stille Nachts immernoch.
      Ich will eigentlich ewig schon abstillen, aber mein Sohn will nicht.
      Und ehrlich gesagt ist es Nachts auch noch so praktisch.
      Allerdings muss ich mir mitlerweile anhören, dass es komisch sei usw.!
      Finde allerdings eher die Leute komisch, die so denken.
      Muss dazu sagen, bin alleinerziehend und uns kommt hier also kein Mann in die Quere ;-)
      Für mich ist das nach wie vor eine völlig natürliche Sache und auch einfach gewohnheit.
      Ich wolte mal hören, wie ihr das so seht?
      Lg

      • Hallo,

        das ist ja jedem seine Sache. 21 Monate ist ja schon recht lange, aber besser wie nachts ne Flasche machen:-D Daher finde ich das voll nachvollziehbar. Meine Wunschvorstellung wäre es jetzt nicht, aber wenn´s so kommt wär´s auch so und ich könnte damit leben. Das Gerede würde mir allerdings auch auf den Zeiger gehen.

        So wie Du Dich anhörst ist das für Dich voll o.k. und für Deinen Sohn ja anscheinend auch, daher ist das doch super.

        LG
        Bianca + Cara 10.05.08 und Nika 21.05.10

        morgen
        ist schon lange
        ich selber hab auch immer voll gestillt..
        nr. 3 ebenso..(aber immer NUR 6 monate voll!
        aber ich finde.. irgendwann soll es ein ende haben
        denn in den kindergarten gehts ja auch bald..
        weist was ich meine
        wegen dem abnabeln:)
        sonst fällt es richtig schwer.
        für euch beide.
        glg
        rebecca#winke

          • okay..über 1jahr noch bis zum kindergarten..aber du stillst ja nachts nur?!
            daher gings ja trotzdem..
            6 monate voll stillen wenig?
            nunja empfohlen.. sind ja eig. nur 4-6 monate wegen div. gründen.
            ich selber wurd von meiner mum aber auch. gute 2 jahre gestillt:)
            und bin gut gedeiht:)
            daher
            euch alles gute weiterhin#winke

            • Empfohlen werden 6 Monate voll und mind. bis zum 2. Geburtstag teilzustillen! Danach solange man noch will bzw. wie das Kind noch will.

              Im übrigen stillen sich alle Kinder irgendwann von selbst ab. Von wegen Abnabeln usw....

        ##
        denn in den kindergarten gehts ja auch bald..
        weist was ich meine
        wegen dem abnabeln:)
        sonst fällt es richtig schwer.
        ##
        Nein, das stimmt nicht.
        Manchen Kindern gibt gerade das Stillen bei solchen Umbrüchen im Leben einen besonderen Halt und hilft abzunabeln.

        Wieso sollte es schwerfallen?

        Meine Tochter hat fast 5 Jahre gestillt und unsere Kiga-Eingwöhnung dauerte 10 Minuten, dann sollte ich weg, weil es ja ein kindergarten ist und kein mamagarten...
        sie hat auch mit 3,5 bei ner Freundin übernachtet - auf eigenen Wunsch.

        Mein 3. kind ist 3,5, löst sich ebenfalls problemlos, schläft bei oma...und stillt!

        Statistisch sind langzeitgestillte kinder übrigens am selbstständigsten.;-)

        lg

        melanie

      Hallo Rebecca,

      gibst Du Dein Kind über Nacht in den Kindergarten?

      Was hat nächstliches Stillen mit dem Kindergarten zu tun?

      Ich glaube nicht, dass gestillte Kinder ein größeres Problem mit der Kindergarteneingewöhnung haben als Flaschengefütterte.

      Und ein Kind, dass mit 21 Monaten noch die Flasche bekommt ist doch auch nicht ungewöhnlich, oder?

      LG, Andrea

Guten Morgen,

Stille solange ihr beide Lust dazu habt und lass die anderen Leute reden. Erzähle das doch einfach niemanden.Das geht keinem was an.
Du erzählst doch auch nicht, wenn du Nachts ein Glas Wasser trinkst, oder?
;-)

LG Marlen

Ich finde es ganz normal und habe auch sehr lange in den Schlaf gestillt.

Top Diskussionen anzeigen