Milchstau!!! Vom Abpumpen???

    • (1) 29.01.11 - 08:19

      Hallo!
      Ich stille unsre kleine jetzt fast schon 9 Monate! Vor etwa 3 Monaten hatte ich zum ersten mal einen Milchstau (unser großer wollte nachts in die Mitte, und so musste ich die kleine auf die andere Seite legen, ich denke sie hatte dann nicht richtig angedockt!)!

      Jetzt habe ich die letzten 2 Tage 3 mal am Tag ein bisschen (ein Schluck vielleicht) abgepumpt, um ihr die Augen auszureiben, da sie ne Bindehautentzündung hat/te. Es hat auch gut geholfen, ist schon viel besser, aber denkt ihr es war davon? Ich hab sonst nix anders gemacht als sonst!#kratz
      Soll ich dann besser mehr abpumpen, oder besser ganz lassen?


      Ich mach mal gleich Quark drauf, in der Hoffnung es wird nicht so schlimm wie letztes mal, mit Fieber und Schwindel und viel Aua!#zitter

      #winke Emilia

      • Hallo,

        es kann schon vom abpumpen kommen. Wenn du so lange pumpst, bis der Milchspendereflex einsetzt aber die dann in fluss gekommene Milch nicht mit abpumpst.

        Wenn du nur ein paar Tropfen brauchst, versuch mal, mit der Hand ein wenig Milch auszustreichen.

        Viele Grüße

        Hallo!

        Ich schließe mich meiner Vorschreiberin an.
        Ausstreifen wäre in dem Fall vermutlich besser.

        Auch jetzt, wenn du so ein Spannungsgefühl hast, ist ausstreichen auf jeden Fall besser, als Pumpen.
        Stell dich unter die warme Dusche und massiere deine Brust ein bisschen.

        Mehr abpumpen würde ich nicht unbedingt. So regst du nur die Milchbildung an. Und das willst du ja im Moment nicht.

        Liebe Grüße!

        Oder du pumpst halt direkt vor dem Anlegen ab wenn du so wenig brauchst und das mit dem ausstreichen nicht klappt. Dann kann deine Maus danach "abtrinken" :-)

Top Diskussionen anzeigen