Alkohol und Rauchen in der Stillzeit

    • (1) 31.01.11 - 17:14

      Meine Freundin hat in der Stillzeit gerraucht und Alkohol ab und zu getrunken ist das okay??? Ich selbst rauche nicht mehr, habe aber mal gehört das ein Glas sekt gut sein soll wegen der Milchbildung. Ausprobiert habe ich es nicht will ich auch nicht :-). LG lexar

            • vielleicht hab ich´s ja falsch verstanden #kratz aber ich lese das so, das bis zu 5 zigaretten beim stillen ok sind????????????????? #gruebel
              ich denke auch nur eine zigarette am tag ist schon zuviel in der stillzeit #gruebel

              • Nein.
                Bis 5 Zigaretten pro Tag überwiegen die Vorteile des Stillens.
                Okay sind Zigaretten gar nicht, wenns nach mir geht. Weder Stillend noch sonst wie.

                Aber wenn es denn uuuuuuunbedingt sein muss und man gar nicht aufhören kann, dann ist es besser, die Sucht auf maximal 5 Zigaretten pro Tag zu beschränken und dennoch zu stillen.

                Heißt nicht, das rauchend Stillen gut ist.

      Hallo,

      Rauchen, wenn man Kinder hat ist nie "gut".

      Denn der Rauch an sich ist schädlich - eagl ob man stillt oder nicht. Wenn die Mutter raucht ist es sogar besser wenn sie stillt.

      Alkohol ab und zu ist sicher nicht unbedingt schädlich, wenn wir über das Glas Sekt zu Sylvester etc. reden. Also nicht tgl. Alkohol.

      LG, Andrea

      (10) 31.01.11 - 17:45

      Hi,

      rauchen mit Kindern (egal wie alt) geht meiner Meinung nach so oder so GAR NICHT!! Egal wie sehr man sich anstrengt, die Schadstoffe hängen in den Klamotten, in den Haaren und überall....

      Alkohol in der Stillzeit ist kein Problem, wenn man es nicht übertreibt und darauf achtet das der Alkohol bis zum Stillen wieder abgebaut ist. Der Alkoholgehalt in der Mumi baut sich genauso auf und ab wie im Blut.

      LG

      Judith

      (11) 31.01.11 - 18:22

      NEVER!

      Rauchen und Kinder passt nicht zusammen.

      Alkohol und Stillen... naja nen Gläschen sekt soll wohl die Milchbildung anregen.
      Ich habe seit 2006 keinen Alk mehr getrunken (nicht mal Sekt oder Wein), muss(te) mir da also keine Gedanken drum machen.

      LG
      Steffi

      (13) 31.01.11 - 19:38

      sekt regt die milchbildung nicht an. aber sekt enstpannt, weswegen es dann auch mit dem stillen besser klappt.

      rauchen... find ich doof wenn man kinder hat. auch wenn man nur auf dem balkon raucht.

      (14) 31.01.11 - 19:54

      Nix von beidem, find ich total bäh!!!#nanana
      EIN Glas Sekt zu besonderem Anlass vielleicht mal!
      #winke

      Kann es denn tatsächlich sooo schwierig sein, in dieser Zeit auf Alkohol und Zigaretten zu verzichten???? #kratz

Top Diskussionen anzeigen