Verdauung bei Zwiemilchernährung

Hallo ihr Lieben,

habe mal eine Windelfrage :-)

Meine Maus (knapp 12 Wochen) bekommt seit Donnerstag eine neue Form der Zwiemilchernährung, nämlich erst Stillen, dann bei Bedarf noch HA Pre hinterher.

Bis dahin war sie 8 Wochen vollgestillt, dann kamen zwei Wochen mit Stillen und mal ein Fläschchen, jetzt eben fast immer beides hintereinander.

Ihr Stuhlgang war bis letzte Woche immer sehr regelmäßig (eigtl. mindestens einmal täglich) und eher flüssig, Stillstuhl halt.

Am Donnerstag hatte sie dann noch zweimal Stuhlgang, am Freitag gar nicht, am Samstag breiig (deutlich fester als sonst), gestern wieder gar nicht.

Da ich mich mit der "Flaschenmilchverdauung" so überhaupt nicht auskenne, wollte ich euch mal fragen, wie das normalerweise abläuft, Konsistenz, Häufigkeit usw.

Danke schonmal!#winke

ELTERN -
Die beliebtesten Milchpumpen 2024

Hebammen-Tipp
Medela Handmilchpumpe Harmony, Produktkarton im Hintergrund
  • hoher Bedienkomfort
  • leicht und kompakt
  • flexible Brusthaube
zum Vergleich
1

Huhu,

welche Pre HA gibst du denn?

LG

2

Erst hatten wir Hipp HA Pre, jetzt Humana HA Pre. Gewechselt haben wir, weil das die einzige Milch ist, die in den Mengenangaben ihrem Trinkverhalten entspricht. Sie trank bei nur-Flasche etwa 120-130 ml. Alle anderen Hersteller empfehlen in ihrem Alter 170 oder sogar 200 ml pro Mahlzeit, das packt sie nie! :-)

Lecker findet sie beide gleich, wir hatten einmal nen Versuch mit "normaler" Pre (ohne HA) von babylove, weil Bio, aber die verweigert sie komplett. Lieber die bittere HA :-)

3

Huhu,

bei Humana hört man das öfter, dass der Stuhl bisschen fester wird.

Die hat ja nicht so probiotische oder prebiotische Zusätze drin...aber solange deine Kleine kein Bauchweh hat sondern nur bisschen seltener was in der Windel ist es ja kein Problem!

LG

weiteren Kommentar laden