Beginn mit Vollmilch - schrittweise oder sofort ersetzen?

Hallo,
Paul wird übermorgen 1 Jahr alt #heul#huepf#schock#freuund dann wollen wir bald mal auf Vollmilch umstellen.
Gestern sagte mir eine Bekannte, man würde die Folgemilch schrittweise ersetzen, also je einen Löffel Folgemilch weniger und stattdessen dann die Vollmilch.
Hab davon vorher noch nie was gehört, ich dachte immer man startet dann einfach mit Vollmilch-Wasser 1:1 und reduziert irgendwann das Wasser.#kratz
Wie habt ihr das denn gemacht?
Paul ist übrigens allergiegefährdet, falls das von Belang sein sollte.
Und wie hat bei euren Süßen die Umstellung geklappt?Gab es Probleme oder haben sie die Milch gleich angenommen? Schmeckt ja schon anders als die Folgemilch...
Danke schonmal, schönen Tag euch,
Andrea

1

hallo!

ist zwar schon ein jahr her bei uns, aber wir haben von unserer mütterberatung auch diesen tipp bekommen. einen löffel weniger und natürlich auch weniger wasser und dann den rest mit milch auffüllen, das so zwei tage lang, dann wieder eine dosis runterschrauben. ich denke, so ist auch die umstellung vom geschmack her etwas einfacher für sie. bei uns hats jedenfalls gut geklappt.

liebe grüsse
brige und lisa (*17.2.04)

2

Hallo Andrea,

ich hab es von jetzt auf gleich umgestellt mit der Mischung 1:1. hatten überhaupt kein problem damit. versuch es einfach wenn es ihm nicht schmeckt kannst du es immernoch anders versuchen