Abendbrei und Obst

Guten Morgen, ich bin neu hier und habe gleich eine Frage. Mein Sohn ist nun gute 5 Monate, ich stille ihn ( sehr viel ) und den Mittagsbrei haben wir eingeführt uns das klappt super, 150g schafft er und es schmeckt ihm total und er trinkt dazu aus einem Becherchen ein wenig Wasser.So, nun möchte ich den Abendbrei einführen, habe dazu Reisflocken von Hipp und möchte mit halb Milch halb Wasser beginnen.Nun aber meine Frage: Wieviel Obstmus (selbstgemacht, Apfel, Birne...) kann ich mit rein geben. (für Geschmack und Eisenaufnahme) So 20g oder 50g oder in Löffeln?Ich überlege schon seit Tagen oder Wochen, aber so richtig weiß ich es immer noch nicht.In den Nachmittagsbrei werde ich später mal so 100g reingeben, oder? Nun bin ich gespannt, wie ihr das so macht.Liebe Grüße, Zweglein

1

Ich nochmal ;-), wollt nämlich das Obstmus schon portionsweise einfrieren und dazu müsste ich so ungefähr wissen, wie viel ich immer abmessen soll.Habt ihr ne Idee in was ich das dann abfüllen kann ( Eiswürfelförmchen sind wahrscheinlich etwas zu klein, oder ? )Achje, man kann sich aber auch ganz schön viele Gedanken darüber machen ;-) Denke nur ich so kompliziert?

2

#winke

Ich mach das einfach nach Gefühl...je nachdem wie groß ich die Portion mache.

Beim Abendbrei brauchen wir kein Obst, weil meine Tochter nur Milchbrei zum mit Wasser anrühren isst...den mit den Alnaturaflocken mag sie nicht.

Und für den GOB nehme ich Schmelzflocken (andere mag sie nicht) und gebe einfach Obst nach Lust und Laune dazu.

Hmmm bin wohl keine Hilfe...liegt wohl daran, dass ich noch nie Essen für meine Kinder abgewogen habe...finde ich etwas komisch.

LG
Eichkatzerl

3

Nach meinem Babykochbuch nimmt man für den Einstieg etwa 20g, später dann 50g Obstmus.
Du kannst ja auch mehrere Eiswürfel reintun...