stillen im liegen-Milch läuft aus der Nase

Alexa ist jetzt elf Tage alt und wird gestillt. Wenn ich sie liegend im Bett stille, läuft tropfenweise Milch aus dem Nasenloch, welches an der Matratzenseite liegt. Ist das normal?

Andrea

ELTERN -
Die beliebtesten Milchpumpen 2024

Hebammen-Tipp
Medela Handmilchpumpe Harmony, Produktkarton im Hintergrund
  • hoher Bedienkomfort
  • leicht und kompakt
  • flexible Brusthaube
zum Vergleich
1

Ich denke wenn die Milch schnell aus der Brust kommt und die kurze mit dem Schlucken nicht nachkommt kann das schon passieren. Wenn du merkst das der Reflex einsetzt das nimm die Brustwarze kurz raus, halte ein Tuch vor und lass den Druck ab.

Wenn sie grösser wird wirds besser

3

Hey,
"Wenn sie grösser wird wirds besser"

Wie groß müssen sie denn dafür werden? ;-)
Bei meinem Sohn fing das erst vor einigen Wochen an und er wird nächste Woche fünf Monate.

LG
Kristina

2

Hey Andrea,
es scheint zumindest nicht unnormal zu sein. Bei meinem Sohn passiert es auch jeden Tag mindestens zweimal, dass er einen richtigen Milchsee auf dem Bettlaken hinterlässt. #rofl
Letzte Woche habe ich die Ärztin drauf angesprochen und sie meinte, dass das überhaupt nicht schlimm ist.

LG
Kristina

4

Das war bei uns auch öfter der Fall. Deshalb habe ich in der ersten Zeit auch immer eine Stoffwindel untergelegt. Irgendwann hört das aber wieder von alleine auf...

5

Hi, als meine Maus so klein war, war das auch immer so.
Wenn du den KOpf etwas höher legst als den Körper müsste es besser sein. Da läuft die MIlch automatisch eher nach unten als nach oben aus der Nase :-)