Wieviel Stunden wach zw. zu Bett gehen und letztem Nickerchen?

Huhu!

Meine 8 monate alte Tochter schläft tagsüber nur noch zweimal. Also Vormittags und gegen 13-14 Uhr.

Dann erst wieder abends, also eben wenn es zu Bett geht. Meist ist dies gegen 19Uhr.

Das heißt zwischen ihrem letzten Schlaf und dem zu Bett gehen, liegen etwa 4-5 Stunden. Ihr scheint es nichts auszumachen, sie ist nicht quengelig oder so.

Würde gern mal wissen, wieviel Stunden bei euch zwischen letztem Schlaf und zu Bett gehen liegt? Vor allem wäre es interessant, wenn Mamis von älteren Babys (die ebenfalls nur noch zweimal am Tag schlafen) schreiben würden.

#winke

1

Hallo!

Mein Sohn ist 10 Monate - er schläft auch 2 Mal am Tag. Das erste Mal von 8.30-9.30 Uhr und dann von 12-14 Uhr und gegen 18.30 Uhr fallen ihm die Äuglein schon wieder zu. Er ist dann leider schon sehr quengelig...aber vor 18 Uhr kann ich ihn nicht ins Bett legen, da würde er vermutlich recht früh wieder munter und oder hungrig sein.

Hab mal gehört, dass die Kinder nach 16 Uhr nicht mehr hingelegt werden sollten, um ein Nickerchen zu machen.

Lg!

2

Hey

Meiner wird Morgens zwischen 8 und 9 wach, schläft Morgens dann meist noch 1-2 Stunden (wenn er mit Oma unterwegs ist). Nachmittags wird er wieder müde, er ist dann mit uns arbeiten und schläft da zwischen 30 Minuten und 1,5 Stunden je nachdem wie wuselig es ist. Abends kann es sein das er um 8 einpennt, dann wecken wir ihn gegen 10, dann gibts n Brei und ab ins Bett (ca. 1 Stunde später und das ohne meckern). Manchmal ist er auch bis 9 wach, dann kriegt er dann seinen Brei und geht direkt ins Bett.

Bei uns ist das sehr unterschiedlich von den Zeiten aber er holt sich im laufe des Tages seinen Schlaf. Er schläft allgemein sehr gerne, ganz wie die Eltern ;-) und das ist auch gut so.

LG pirate mit KrümelMo (fast 8 Monate)

4

Ihr weckt ihn, um ihm um 22 Uhr Brei zu geben?? #kratz

7

Ja, er kriegt seinen Nachmittagsbrei um 5 und isst dann manchmal noch ne Kleinigkeit (gegen 7) bei uns mit. Er ist normal gegen 9 mit seinem Brei dran, aber manchmal schläft er halt dann noch (meist aufm Sofa bei uns) und deswegen wecken wir ihn, füttern ihn und dann gehts ab ins Bett, weil ich dann auch meist müde bin.

Die Zeiten hat er selber so eingeführt (Morgens nach dem Aufstehen die Flasche, Mittag gegen 1, Nachmittag gegen 5).

Wir arbeiten (mit ihm) bis halb 7 und so ist es auch schön für uns, wenn wir Abends (wenn er wach ist) noch mehr von ihm haben und auch in Ruhe mal spielen können.

3

Unsere Motte wird in 14 Tagen 1 Jahr alt, ist also schon ein bißchen älter als dein Baby, aber ich antworte dir trotzdem mal.

Seit sie ca. 10 Monate alt ist, macht sie statt der bislang gewohnten 2 Schläfchen nur noch 1, Mittagsstunde ist meist von ca. 12:30 bis 14:30, manchmal schläft sie aber auch nur 1 Stunde, selten auch mal 3.

Morgens stehen wir so gegen 6:30 auf, d.h., vormittags ist sie 6 Stunden wach. Nach dem Mittagsschlaf ist sie dann nochmal ca. 4 Stunden wach und geht dann gegen 18:30 - 19 Uhr ins Bett.

Wenn sie mal länger schläft, versuche ich sie einigermaßen rechtzeitig zu wechekn, sonst wird es abend so spät. Gestern hat sie allerdings bis 16 Uhr geschlafen (wir haben Schnupfen, da mochte ich sie nicht wecken..) und war trotzdem wieder um 19 Uhr im Bett.

Im Moment brauchen wir allerdings immer ne gute dreiviertel Stunde, damit sie Mittags endlich einschläft, irgendwas ändert sich scheinbar also auch grad mal wieder bei unseren Schlafgewohnheiten, leider.. Abends schläft sie meistens nach 5 - 10 Minuten, so war das Mittags bislang auch.. Seufz!

8

aslo wie macht ihr das alle nur

Mein kleiner ist so alt wie deine Maus und vor 22 uhr bekomme ich ihn nicht ins bett
Haben es nu schon n paar mal versucht als er schon richtig müde war aber dann hat er sich echt bis mindesten viertel nach zehn rumgewälzt oder geweint .....
unser tag is so wie von den meisten hier, also 7,00 aufstehen haja ca von 10-11

mittagsschlaf von 14-16 uhr selten später eher früher
und dann bis 22 uhr

uns macht es ja so nichts aus aber etwas ruhe wäre ja mal schön gell

10

Ich kann dich verstehen. 22 Uhr wäre mir persönlich auch zu spät..aber nur weil ich da selbst schon total müde wäre :-p

Bei uns kam das alles total automatisch. Haben nichts "antrainiert" oder ähnliches. Eine Zeit lang war sie um 18Uhr schon hundemüde...das fand ich persönlich zu früh...aber irgendwann hat sich das automatisch auf 19Uhr ausgedehnt.

Wenn sie jetzt nur noch durchschlafen würde!!!

5

Also mein Kleiner ist 9 Monate und bei uns sieht es schon ne weile so aus...

7.30/8.00 Uhr aufwachen, wenn länger fällt das vormittagsschläfchen weg
10.15/10.45 Uhr einschlafen (lege ihn einfach in unser Ehebett eingemurmelt in Decken und bleibe dort bis er schläft, was so 5-10min dauert)
11.00/11.15 aufwachen es gibt um 11.30 Uhr mittag und um ca. 11.45/12.00 uhr liegt er in seinem Bett
Zwischen 12.00 und 13.00 Uhr schläft er ein
Wach wird er auch unterschiedlich zwischen 14.00 und 15.00 Uhr
Abendbrot gibt es gegen 17.45 Uhr
Je nachdem wie lange er mittagsschlaf gemacht hat, schläft er dann noch etwas...meist eine halbe stunde...
Gegen 20.00 Uhr gibs die letzte Flasche und er geht ins Bett wo meist gleich Ruhe ist...also gegen 20.30 Uhr...

Ist halt echt unterschiedlich, wenn er morgens länger schläft und auch lange mittagsschlaf hält, hat er nur den Mittagsschlaf...wenn er früh wach wird und der Mittagsschlaf auch früh beendet wird schläft er sozusagen 3mal am Tag...

Manchmal auch nur vormittags und Mittagsschlaf und manchmal nur mittagsschlaf und abends nochmal...

LG janine

6

Hallo,

mein Sohn (fast 10 Monate) schläft tagsüber auch zweimal. Gegen 6.30 Uhr beginnt unser Tag. Ca 9.30 Uhr wird er sehr müde und schläft somit bis ca. 10.30 Uhr. Zwischen 12 und 12.30 Uhr schlägt seine Müdigkeit wieder zu. Er schläft anschließend bis 13:45 Uhr. Den ganzen Nachmittag hält er super durch und geht dann erst wieder 18:30 Uhr ins Bett. Summa summarum 14 bis 15 Stunden innerhalb 24 Std.

9

Mein Zwerg ist 11 Monate alt.
Er schläft mittags von 12-14 Uhr oder 13-15Uhr ( je nach dem wie es auskommt ).
Er schläft also nur noch einmal am Tag und geht dann gegen 20.30uhr und 21.30 Uhr ins Bett.
Somit liegen zwischen dem schlafen meist 6Stunden.
Heut hat er kaum geschlafen, war um 13 Uhr nach 1 Stunde schlafen wieder wach, und war dann echt knatschig, aber da mußte er nun durch.
Dafür war er aber dann auch um 20.15 Uhr im Bett.