Schmerzen beim Anlegen! wer kennt das?

Hallo!

Mein Sohn ist jetzt 3 Wochen alt und das Stillen klappt nach anfänglichen Schwierigkeiten nun recht gut bis auf die Tatsache dass es beim Anlegen wenn er ansaugt jedes mal höllisch wehtut. Fühlt sich an wie Nadelstiche in der ganzen Brustwarze. Wenn er dann drann ist lässt es recht schnell nach und tut nicht mehr weh.
Wund ist da nichts mehr. Laut meiner Hebamme die auch sehr viel Erfahrung hat kommt das von den Muskeln in der Brust die empfindlich sind. Es soll nach einiger Zeit besser werden. Jetzt frag ich mich nur wie lange das dauert? Das macht einem echt immer schlechte Laune.

Kennt das jemand von euch?

Wäre über Antworten dankbar!!

LG

simoenchen

ELTERN -
Die beliebtesten Milchpumpen 2024

Hebammen-Tipp
Medela Handmilchpumpe Harmony, Produktkarton im Hintergrund
  • hoher Bedienkomfort
  • leicht und kompakt
  • flexible Brusthaube
zum Vergleich
1

Bei mir ließ es nach 4 Wochen nach.

LG Annika

2

Bei mir ging es auch nach ein paar Wochen weg. Ich hab richtig mit schmerz gespührt, wie die Milch einschießt. Mittlerweile merkt ich da nichts mehr - ist wirklich nur in den ersten Wochen so

3

kenne ich auch. das kann auch noch eine weile so gehen. ich und eine freundin von der ich weiß das sie das auch hatte, haben uns regelmäßig ausgetauscht, weil ab und zu auch noch mit 3,4 monaten immer mal wieder was weh getan hat beim stillen.

aber an diesen stechenden fiesen schmerz beim andocken kann ich mich sehr sehr gut erinnern. ich lag dann immer etwas verkrampft da, teilweise mal mit tränchen und dann ging es weg und das stillen war schmerzfrei.

lg halte durch

4

Hallo Simoenchen,

ich hatte das auch - stechender Schmerz beim Anlegen, obwohl die Brustwarzen nicht wund waren. Es fühlte sich aber so an, alsob innen drin etwas verletzt wäre. Das Einzige, was mir geholfen hat waren die Multi Mam Kompressen. Die sind mit so einem Gel getränkt was leicht kühlend wirkt. Die habe ich ca. 2 Wochen lang benutzt und seit dem brauche ich nichts mehr. Schmerzen sind weg. Vielleicht magst Du das ja probieren! Es geht auf jeden Fall irgendwann weg! Bei mir allerdings erst als mein Kleiner 8/9 Wochen alt war!

Also: Durchhalten! Liebe Grüße! muisjepluis