Linke Brustwarze schmerzt beim stillen

Hallo und guten morgen!

Meine Maus ist nun 6 Wochen und ich Stille voll. Hab das Problem, dass meine linke Brustwarze beim stillen echt noch sehr schmerzt. Die Rechte ist richtig gut abgeheilt und tut auch nicht mehr weh, aber links wird es einfach nicht besser.
Der Riss in der Brustwarze ist zu aber es tut trotzdem richtig weh, brennt abends dann wie Feuer. Vermute mittlerweile, dass Sie hier zu wenig Warzenhof in den Mund nimmt - könnte das ein Grund sein??
Rechts funktioniert es einwandfrei, wie bekomm ich die Kleine dazu, links enauso gut ranzugehen? Hat mir jemand einen tipp?? Hab bis letzte Woche links auch immer wieder zur Entlastung zwischendurch mit Hütchen gestillt, aber das verweigert sie nun komplett.

Ich beiß die zähne halt zusammen, aber es wird einfach nicht besser und ich les immer wieder stillen darf/muss nicht weh tun. Was kann ich tun?

Vielen Dank für eure Hilfe

Erdbeery23

ELTERN -
Die beliebtesten Milchpumpen 2024

Hebammen-Tipp
Medela Handmilchpumpe Harmony, Produktkarton im Hintergrund
  • hoher Bedienkomfort
  • leicht und kompakt
  • flexible Brusthaube
zum Vergleich
1

Cremst du die BW regelmaessig ein?

Ist die Stillhaltung links identisch mit rechts, nur spiegelverkehrt oder haelst Du sie doch etwas anders? Bist Du Rechts- oder Linkshaenderin?

LG

ros dubh

3

Nicht nach jedem stillen - aber ab sofort werd ich's machen.

Ja, die Position ist identisch. Still hauptsächlich in der Wiegeposition (nachts im liegen) und 1x am Tag still ich auch mit ruckengriff.

Ich bin Rechtshänder ;)

LG zurück #winke

2

Es wird besser! Ich hatte 7 Wochen einen offenen Riss, habe alles probiert was es gibt, verheilt ist es nur mit einer Woche tagsüber abpumpen.
<Da es bei dir schon verheilt ist dauert es nimmer lang!
Wichtig ist auch gut sitzender BH.

LG Andrea