Flasche... Wie viele ml?

Heute ist echt mein "Fragen-Tag"

Auf meiner Babynahrung (pre) stehen die Mengenangaben für das Pulver und Wasser bis zu: "ab dem 4.Monat"

Mein Sohn ist jetzt 8Monate und die beschriebenen 180ml Wasser + 6Löffel sind im manchmal zu wenig.

Kann ich ihm da mehr herrichten (zB 210ml und 7löffel, 240ml und 8löffel....?)

Danke schon mal für Eure Antworten!

1

Du könntest auch zur 1er wechseln. Was ist das denn für eine milch? Bei uns steht noch ab dem 5ten und ab dem 6ten drauf. Der bedarf steigert sich ja.

2

Ich habe von einigen Seiten gehört man sollte im ersten Jahr nur Pre geben, damit kann man die Kinder nicht überfüttern.
Haben die Babylove Pre, eine Eigenmarke von DM(Österreich).

3

Erstmal vorweg: die mengenangaben auf den Packungen sind nur Mittelwerte. Es gibt Kinder die trinken mehr, andere weniger. Was zählt ist der Hunger deines Babys.

Prinzipiell kann man mit Pre nicht überfüttern. ABER: ein Baby sollte über 24h nicht mehr als 1000 ml trinken (zumindest nicht über einen längeren Zeitraum.) das ist schlecht für die Nieren. Dann sollte man auf 1er wechseln.

weitere Kommentare laden
4

Klar kannst du auch mehr Milch machen, du solltest nur das Verhältnis von Wasser zu Pulver nicht ändern.

Wenn dich ein Brot nicht satt macht, schmierst du dir ja auch noch eine zweite Scheibe.

lg

8

Also das was wir bislang hattem, waren einfach immer auf 30ml 1 löffel pulver! Guck mal wie es sich bei euch zusammensetzt;-) dementsprechend erhöhen!

11

Ich würde auch soviel geben, wie das Baby Hunger hat.

Meine ist 5 Monate alt, trinkt 5 Flaschen am Tag und kommt auf ca 950ml zusätzlich mampft er noch 120gr Brei. Die 1.000ml "Grenze" habe ich auch gehört, aaaaaaaber was ist die Konsequenz? Das Baby hungern lassen? Wasser und Tee werden hier nicht genommen und Saft oder Schorle gibt es bei uns noch nicht.

Mittlerweile sehe ich es entspannt, meinem Zwerg geht es super. Er ist nicht zu dick und auch seine Nieren funktionieren super. Gerade wenn es warm ist, werde ich ihm seine Milch nicht verweigern.

Achso, dass mit der 1er Milch halt ich auch für ein Märchen. Sie ist etwas dicker, ja. Aber länger satt ist meiner dadurch nicht, dass einzige was besser wurde, ist die Spuckerei.

Verlass dich auf dein Gefühl...

Liebe Grüße

12

Einfach rechnen. Und das Verhältnis hoch setzen. 180 :6 =30 ml je löffel. Sprich 210 ml = 7 löffel. Oder du nimmst die nächste Sorte HA1

14

Die Angaben sind nur wichtig auf die Menge von Wasser zu Pulver! Das kann man aber schnell ausrechnen wie viel Pulver auf so und so viel Wasser.

Ich mach es zb immer so: Ich mach die Normale Menge an die sie so trinkt und dann mach ich noch mal 70 oder 100ml nach. Und je nach dem was sie dann trinkt erhöhe ich wenn das wirklich bei jeder Flasche so sein sollte.

16

Ganz spitz gesagt: wenn dein Baby nicht verhungern soll, dann musst du ihm mehr Milch anbieten als auf der Packung angegeben ist. Das ist keine Regel, sondern ein Richtwert!