Ich kann nicht mehr! Baby schreit nach Fläschen

Hallo liebe Muttis :)

Meine Tochter ist heute 14 Tage alt und bekommt Pre Milch (bitte keine Bemerkungen zum stillen, bin traurig genug deswegen) ..
Sie trinkt sehr sehr hastig .. Das fläschen könnte locker in 3 min weg sein .. Kurz nach dem füttern fängt sie an zu weinen und dann zu schreien .. Bin mir (fast) sicher dass es Bauchschmerzen sind.. Man kann sie kurzzeitig beruhigen dann Fängt es von vorne an.. Manchmal füttere ich nach ( Rat von der Oma) Obwohl sie schon hatte .. Wenn ich Glück habe schläft sie ein .. Ansonsten alles von vorne .... Ich bin wirklich am Ende meiner Kräfte .. Meine Hebsmme riet mir cavum cavi .. & eventuell einen Ortheopaten ?!

Bin darauf hin zum Arzt und er riet mir wiederum von den zäpfchen ab und meinte ein Ortheopaten wäre null nötig ...

Was soll ich tun? Ich habe Nuk Flasche, avent , Mam alles probiert .. Auch die marke der Milch Gewechselt..

Bitte um Rat und um Tipps .. Bitte

ELTERN -
Die beliebtesten Milchpumpen 2024

Hebammen-Tipp
Medela Handmilchpumpe Harmony, Produktkarton im Hintergrund
  • hoher Bedienkomfort
  • leicht und kompakt
  • flexible Brusthaube
zum Vergleich
1

wenn sie mehr will, gib ihr mehr. wenn es zuviel war, wird sie kotzen und in ein paar Tagen/ Wochen lernen, wieviel reinpasst.

2

Vielen Dank :) aber was kann ich gegen die Schmerzen tun ? Bzw vorbeugen

3

Huhu!

Welche sauger hast du denn?
Pre sollte so viel ich weiss mit Tee- Saugern gefüttert werden.

Hat sie blähungen?
Bei meinem sohn hat sab simplex geholfen.

Osteopath kann auch nicht schaden.....
Hattet ihr eine komplizierte geburt?

Wieviel trinkt sie denn pro mahlzeit?

LG jesmila

4

Guten Morgen,

bei uns haben "Pupsglobulis" geholfen , einfach mal googlen, gibt es in einer Apotheke online zu bestellen.

Bauchmassage mit 4- Windeöl hat auch seine Wirkung gehabt.

Osteopathie ist einbisschen eine Glaubensfrage :-) Unsere Kinderärztin zb schwört darauf, andere sagen es ist Humbug. Wir waren bei einer Osteopathin und es hat meinem Sohn geholfen, besonders bei der Schlafsituation.

Du kannst ja einfach mal eine Sitzung machen und schauen was die sagen?

Manche Krankenkassen übernehmen das sogar zum Teil... Unsere hat die Behandlung sogar komplett bezahlt (Techniker).

5

Lefax oder sab simplex schon probiert?

6

Ja mische ich dsbdi .. Lafex

7

Für mich liegt das Problem auf der Hand. Sie trinkt zu schnell, schluckt Luft ... Wenn ich hungrig bin und sehr schnell esse bekomme ich auch Bauchweh. Du könntest versuchen die Flasche ein wenig früher anzubieten, wenn der Hunger noch nicht so groß ist. Ich würde die Flasche zwischendurch kurz absetzen, damit die Milch sich kurz legen kann im Magen. Vielleicht hilft es auch sie zwischendurch aufstoßen zu lassen.

8

Wenn die Flasche sooo schnell leer ist dann ist das SaugerLoch definitiv zu groß. Du brauchst Tee Sauger oder 1er Sauger (bei Mam). Und dann machst du die Flasche voll und schaust was sie trinkt.Ob sie dann mit 50ml zufrieden ist oder mit 200ml zufrieden ist wirst du dann sehen.

Wieviel bekommt sie jetzt?