Darf mein Baby (11 Monate) eine Banane am Tag essen? & ist alles Obst erlaubt?

Huhu,

mein Sohn 11 Monate alt, isst sehr gerne Banane. Ist es okay, wenn er pro Tag 1 Banane isst, oder ist das zu viel?

Und ist sonst alles Obst erlaubt oder gibt es Obst, dass Babys in dem Alter noch nicht essen dürfen?

1

Hallo,

Bei uns gibts auch jeden Tag eine Banane, meist eine halbe morgens zu den Haferflocken und die andere Hälfte dann am Nachmittag.

Grundsätzlich kannst du alles Obst geben, manche Kinder reagieren jedoch auf saure Früchte mit nem Wunden Po etc.

Bei Heidelbeeren und Trauben solltest du z.b, vorsichtig sein wegen Verschlucken.

Ansonsten denke ich zeigen Kinder in dem Alter schon sehr deutlich was sie mögen und was nicht.

#winke

2

Ich denke solange er dann keine Probleme mit Verstopfung hat, wieso nicht!? ;)
Meine Tochter isst auch fast jeden Tag eine halbe zur Zeit.
Ich würde einfach probieren, wenn irgendwas nicht geht, der Po rot wird oder er Bauchschmerzen bekommt, lasst ihr es einfach wieder weg. Wir testen hier auch schon lange immer mal was neues... :-)

3

Solange keine Verstopfung vorhanden ist. Logisch!

4

Klar, wenn er es verträgt. Wenn du neues Obst anbietest, teste doch einfach wie er drauf reagiert. Und wenn es keinen wunden Po gibt, Durchfall oder Verstopfung, irgendwelchen Ausschlag, dann ist doch super. Ab jetzt wird das Kind doch eh an Familienkost rangeführt.

5

Hallo,

prinzipiell würde ich sagen spricht nichts dagegen, wenns dein Kleiner verträgt. Dennoch würde ich schauen, dass der Speiseplan Abwechslungsreich ist. Meiner isst Bananen auch gern. Ich hab ihm auch schon vieles an Obst probieren lassen. Melone liebt er auch! Nur bei kleinen Trauben und Beeren bin ich vorsichtig wegen der Verschluckungsgefahr.

Viel Spaß noch beim erkunden neuer Geschmacksrichtungen!

LG Nic