Wie schnell abstillen?

Guten morgen ihr lieben.
leider muss ich gesundheitsbedingt schnell abstillen und meine Hebamme ist im Urlaub und brauche ein wenig Rat.

Mein Schatz ist 3 Monate alt.
ich wollte jetzt im Wechsel stillen und Flasche geben. Kann ich das so machen bzw wie lange dauert es das sich die Brustkrebs an die reduzierte Milchproduktion gewöhnt hat?
Mein kleiner nimmt ohne Probleme die Flasche und ich habe immer recht viel milch.

LG happy00

1

Wie schnell es wirklich geht, dass die Brust sich umstellt ist unterschiedlich. Wenn Deine Hebamme im Urlaub ist, würde ich versuchen entweder eine andere Hebamme/Vertretung zu kontaktieren oder Dich an eine Stillberaterin zu wenden.

Um die Milchmenge zu reduzieren hilft die Brust nur auszustreichen, wenn Du das Gefühl hast, dass sie prall ist. Auch Salbei- oder Pfefferminztee kann unterstützen, dass die Milch zurück geht.

Probiers aus, ob im Wechsel geht. Wenn die Brust zu voll ist, kannst Du ja auch anlegen. Vielleicht auch einfach nur kurz bis der Druck weggeht an der Brust trinken lassen und dann noch ein Fläschchen hinterher geben.

2

Hi,

Meine Frauenärztin hat mir geraten alle 3 Tage eine Brustmahlzeit durch eine Flasche zu ersetzen. Am besten mittags anfangen bis nur noch morgens gestillt wird. Diese Mahlzeit auch ersetzen und dann mal ein zwei Tage wenig trinken. So geht die Milchproduktion sanft zurück. Ich hab aber noch keine Erfahrung damit, da ich noch weiter stille.

Es geht aber auch auf die sehr schnelle Tour. Du nimmst Tabletten zum abstillen und dein Sohn dann nur noch die Flasche. Aber da musst du in Kauf nehmen, dass du Probleme mir deiner Brust kriegen könntest und ich finde das für die Babys echt hart so von jetzt auf gleich nicht mehr an die Brust zu dürfen.

Sprich doch mal mit deinem/er Frauenarzt/ärztin. Vielleicht findest du da Unterstützung

LG Jessica