Mit Fibroadenomen/nach Fibroadenom-Op trotzdem Stillen?

Hallo zusammen

Ich hoffe hier auf die ein oder andere "Leidensgenossin" zu stoßen, die mir mit ihren Erfahrungen weiterhelfen kann.

Ich habe auf beiden Seiten kleinere Fibroadenome.
Vor ca. 7 Jahren wurden mir auf beiden Seiten je ein Fibroadenom raus operiert (linke Brust links oben, rechte Brust rechts an der Seite), da sie zu groß wurden und von außen teils sichtbar waren.

Nächstes Jahr im Mai bekommen wir unser erstes Kind und würde gerne Stillen, hab aber ein wenig Bedenken das es eventuell dadurch schwierig werden könnte.

Hat jemand zu dem Thema Erfahrungen?

1

Hallo Fienchen,

ich habe am 19. November meine kleine Tochter entbunden und stille seit dem ausschließlich.

Ich habe in den Jahren 2005 und 2010 ebenfalls jeweils ein Fibroadenom entfernt bekommen, beide auf der linken Seite. Rechts habe ich allerdings auch noch zwei, die sind aber unproblematisch.

Beim Stillen hatte ich dadurch keinerlei Probleme! Die beiden Narben merkt man natürlich, besonders beim ersten Milcheinschuss und wenn die Brüste voll sind, aber alles nicht schlimm.
Ich denke du dürftest da keine Probleme bekommen :-)

LG und alles Gute!

2

Vielen Dank für deine Antwort :-)
Das beruhigt mich ja schon sehr und gibt mir Hoffnung :-)