Abstillen, Mönchspfeffer, Kinderwunsch

Hallo ihr Lieben,

gesundes Neues mit vielen schönen Momenten wünsch ich euch.

Zu meinem Anliegen.
Ich bin 33, zweifache Mama (4, 15 Monate) und unsicher.
Meine Tochter hängt noch oft an der Brust, meist gefühlt "aus Gewohnheit".
Nuckel oder Flasche kennt sie nicht bzw, wollte sie nie.
Ich denk also (seit Oktober) übers Abstillen nach. In erster Linie möchte ich damit erreichen, meine Regel wieder zu bekommen, da die kleine meinen Zyklus aushebelt.
Nun meine Frage:
Mönchspfeffer soll ja regulierend für den Zyklus wirken. Kann er ihn auch in Gang bringen? (Bei meinem Sohn kam 4 Wochen nach der Letzten Milchmahlzeit der rote Teufel) Darf ich Mönchspfeffer in der Stillzeit nehmen?
Habt ihr noch andere Tipps?

Wir wollen gern ein drittes (und evtl. 4. Kind) Da Sohnemann eine ICSI war, wissen wir nicht, wie die Natur diesmal mitspielt. Der Faktor Zeit hängt mir also ein wenig im Nacken (auch wenn er es sicherlich objektiv nicht müsste)
Ich hoffe, ihr versteht meine verworrene Anfrage und danke euh vielmals vorab

1

Huhu,

Dir auch ein gutes neues Jahr #klee
Also ich habe Mönchspfeffer als Tropfen beim Großen nach der Geburt nehmen sollen, um den Milchfluss anzuregen?!? Also falls wir vom gleichen sprechen, kannst dus bestimmt auch in der Stillzeit nehmen :-)
Ansonsten, ich stille auch noch, abends zum einschlafen sogar noch den Großen (3 Jahre), und bin trotzdem wieder schwanger geworden... man muss nicht unbedingt abstillen, außer du möchtest sowieso...
Bei mir hat es immer gereicht, wenn zB mein Mann Urlaub hatte, und wir dann ein paar Ganztagsausflüge nacheinander gemacht haben.... unterwegs sind die Kinder nämlich meistens zu beschäftigt, um mehr als absolut nötig zu stillen.... abends ham sie dann ordentlich reingehauen... und waren nachts dann zu müde, um öfter als nötig aufzuwachen...
Durch dieses plötzliche weniger Stillen, habe ich dann meine Regel wieder bekommen, diesmal bin ich sogar ohne Regel vorher schwanger geworden :-)
Lg und alles Gute

2

Ich "häng mich mal dran" :-D

Mir gehts genau wie dir! Mein Sohnemann ist jetzt 21. Monate und schläft nur an der Brust ein...Und in meinem Zyklus hat sich auch noch nix getan :-(

Meine Hebamme hatte mir empfohlen alle 2 Tage 3x5 Ovaria Comp Globuli zu nehmen...Das werd ich jetz mal versuchen...Mönchspfeffer hat vor meiner Schwangerschaft schon nix geholfen um den Zyklus nach der Pille zu regulieren...

Viel Erfolg! Würde mich über weitere Berichte freuen :-) #winke