Dauernuckeln beim stillen- Auaa

Hallo zusammen,

Ich habe folgendes Problem: meine Tochter, knapp 16 Wochen schläft eigentlich nur beim stillen oder in der trage ein. Nachts hört sie meist so nach 15-30 Minuten von selbst auf zu stillen und schläft dann ohne Brust weiter (Gott sei dank!). Tagsüber aber ist an schlafen ohne dauerhaft zu nuckeln meistens nicht zu denken. Wäre mir soweit auch egal, wenn meine Brustwarzen dabei nicht so verdammt weh tun und wund werden würden. Sie hat sie ja dann auch nicht mehr vernünftig im Mund sondern kaut mehr drauf rum...wenn ich sie abdocke sucht sie und wird panisch, wenn ich nicht wieder anlege wacht sie auf. Und wenn ich sie wieder anlege ist es innerhalb kürzester Zeit wieder ein gebeisse. Mit Finger oder Schnuller kann man sie dabei nicht überlisten. Habt ihr irgendwelche Ideen wie sie anders schlafen könnte oder wenigstens wie ich sie dazu bringen kann, die Brust vernünftig im Mund zu behalten? Und wie machen das Mütter mit "Flaschenkindern", wie stillen die ihr Saugbedürfnis?

1

Dauernuckeln ist mir leider nur zu gut bekannt, aber meine Kleine hat zumindest meistens die Brust ordentlich im Mund, sodass es nur manchmal wehtut, aber nicht mehrere Tage wund ist. Ihr das abzugewöhnen ist glaub ich sehr schwer, wenn sie das so vehement einfordert. Eventuell könntest du versuchen ihr allgemein den Schnuller anzugewöhnen? Also nicht nur mal versuchen wenn sie schläft, sondern im wachen Zustand, wenn sie guter Dinge ist ihr mal den Schnuller anbieten. Damit sie sich mit dem fremden Gegenstand mal vertraut machen kann.
Ich weiß es zwar nicht, weil ich voll stille und unsere keinen Schnuller hat, aber ich denke, dass sehr viele "Flaschenkinder" mit höherem Saugbedürfnis den Schnuller akzeptieren, weil sie ja gewöhnt sind an einem Fremdkörper zu nuckeln. Ich mag mich auch irren, aber für mich klingt es plausibel ;-)

2

Danke für deine Antwort :) scheint wohl keine wirkliche Lösung zu geben... den Schnuller versuchen wir anzugewöhnen aber sie nimmt das mehr als Spielzeug. Eigentlich war ich ja froh dass sie keinen Schnuller nimmt und ich wäre auch bereit ihr Schnuller zu sein aber nicht wenn sie sich so aufführt :( sie wird auch zugefüttert mit Flasche, die nimmt sie ja schon...habe mich schon gefragt ob es Ausdruck einer Saugverwirrung ist, dass sie den Busen so misshandelt, aber mit der Flasche verhält sie sich oft genauso

3

Hmmm mit Saugverwirrung kenn ich mich leider nicht aus. Meine Kleine wird voll gestillt. Vielleicht suchst du mal eine Stillberatung auf und fragst dort nach? Wäre meine letzte Idee vielleicht hilfreiche Tipps zu bekommen.