Schmierblutung trotz Vollstillen

Hallo,

ich weiß nicht ob es hier hingehört, aber habe seit heute sehr leichte Schmierblutung (zeichnet sich lediglich am Toilettenpapier ab). Mein Sohn ist 8 Wochen und ich stille voll. Was kann das bedeuten? Hab auch Rückenschmerzen, kann aber auch durch das Tragen sein, nur heutr fällt es mir besonders auf.

1

Es ist ja nicht ausgeschlossen, dass du trotz Stillen deine Periode bekommst. Warte mal ab, ob sie nicht vielleicht schon kommt - das siehst du ja in den nächsten Tagen... Es wäre jedenfalls nicht ungewöhnlich.

Hattest du Probleme mit dem Wochenfluss? Bei Schmerzen, Fieber oder ähnlichem solltest du zum Frauenarzt gehen. Aber wenn sonst alles ok ist, dann kannst du dir die Zeit sicher sparen...

2

Danke für die Antwort. Wochenfluss war ok. Wundere mich nur, da es ja doch etwas früh wäre.

3

Dass die Periode beim Vollstillen auf jeden Fall ausbleibt ist ein Ammenmärchen.

Ich hatte bei beiden Kindern nach 16 bzw nach 12 Wochen meine Tage wieder und sofort wieder regelmäßig alle 26 - 28 Tage. Beide Kinder habe ich 6 Monate vollgestillt und noch viele weitere Monate teilweise. Ich denke, dass auch nach 8 Wochen eine Periode normal sein kann.

4

Ich hatte auch nach 7 Wochen die erste Schmierblutung. Ab da so alle 2 Wochen, bis Leon 3 Monate war.
Seitdem hab ich wieder regelmäßig meine Periode.

Und ich stille immer noch voll (bis auf wenige Löffel Brei)

5

4 Wochen nach der Geburt!!! Und seitdem pünktlich alle 28-31 Tage!

Ich hab mich wirklich ein bisschen verarscht gefühlt :-D Ich Stillte damals voll und regelmäßig alle 3-4h

Also trotz stillen kannst du durchaus deine Periode bekommen und auch schwanger werden!