Stillen & Ernährung

  • 17.07.17 - 12:41
    knischti (1)

    Baby verträgt kein Obst (Neurodermitis) - noch wer?

    Hallo,
    gibt es hier noch mehr Babys, die kein Obst vertragen? Unsere Maus 8 Monate hat eine leichte bis mittelschwere Neurodermitis und wir müssen etwas auf die Ernährung achten. Sie wird gestillt aber bekommt auch schon sehr viel von unserem Essen ab - sie liebt es. Am Liebsten mag sie Obst, allerdings bekommt sie davon jedesmal einen "Schub" - sprich die eigentlich schon gut verheilten Neuro Stellen (hauptsächlich im Gesicht und an den Beinen) kommen dann schlagartig zurück und es juckt ganz doll. Das einzige was sie verträgt, ist Wassermelone. Ich habe (alternativ zu Apfel) Birne, Pfirisch, Mango probiert - ob im Gläschen oder selbstgekocht macht keinen Unterschied. Würde jetzt noch Aprikose und vielleicht mal Pflaume testen wollen...
    Es tut mir so leid für sie. Gerade den OGB am Nachmittag würde sie so gern essen wollen (sonst ist es eher mau mit Brei - mittags max. 100g und der Abendbrei ist überhaupt nicht ihr Ding#augen) aber sie verträgt das Obst einfach nicht. Oder vielleicht ist es auch das Getreide? Ich nehme die Hirseflocken zum Anrühren.

    Wer kennt das? Wird das nochmal besser? Wahrscheinlich erst dann, wenn die ND sich (hoffentlich) verwächst? Wie ist das bei Euch? Was könnte ich an (mildem) Obst noch probieren? Banane mag sie leider nicht :-( und Wassermelonenbrei mochte sie komischerweise auch nicht so richtig#gruebel
    Lieben Dank und liebe Grüße,
    knischti

    Antworten  0
    • Hallo,

      Maxi hat auch Neurodermitis. Als Baby ganz schlimm, als Kleinkind dann besser. Er reagiert auf Zucker sehr stark, das gibt's also nur in Maßen!

      Ich würde erstmal testen, worauf sie nun reagiert- Obst i. Getreide! Die. h. Erstmal nur Getreidebrei ohne Obst. Dann mal Obst pur ohne Getreide. Evtl. verträgt sie ja wirklich das Getreide nicht. Dann würde ich mal Dinkel versuchen, das klappte bei uns sehr gut!

      Viele Grüße
      Kleine Kampfmaus + Maxi (11 J) + Marie (5 Wochen)

      Meine Tochter hat keine Südfrüchte vertragen (Kiwis, Orangen, etc.), ich habe sie ihr trotzdem erlaubt. Es wurde mit der Zeit besser. Gar zu schlimme Neuro-Stellen wurden natürlich mit Cortison behandelt, ansonsten konsequent Basispflege (Adtop-Creme). Jetzt verträgt sie alles und hat so gut wie keine Neuro mehr.

      Ich bin übrigens als Cortisonverweigerin dann dank meiner Tochter über den Schatten gesprungen. Mir lag mehr am Herzen, ihr Lebensqualität zu sichern, als meiner Pseudo-Doktrin nachzuhängen. Du verwendest die Creme ja nur in der Akutzeit ein paar wenige Tage und auch nur lokal, dafür darf dein Kind ein ganz normales Kind sein, ohne auf irgendetwas zu verzichten.

Top Diskussionen anzeigen

Passende Artikel aus unserem Magazin