Aptamil Comfort bzw. Comformil

Hallo Zusammen,

Nachdem mein kleiner schon 19 Wochen alt ist und immer
noch mit Blähungen zu kämpfen hat, haben wir von Beba HA 1 auf Aptamil comfort gewechselt. Die KIÄ hat dazu geraten. Und siehe da, es ist endlich alles super. #freu Vorher mußte ich die Flaschen mit Fencheltee machen und es gab immer Sab Tropfen vor jeder Mahlzeit.

Nun meine Frage an die Mamis die das auch füttern bzw gefüttert haben, wie lange habt ihr das gegeben bevor ihr andere Flaschennahrung genommen habt?
Und auf welche Nahrung seid ihr dann umgestiegen?
Und noch was, habt ihr auch solche Probleme das Aptamil Comfort zu bekommen?
Ständig ausverkauft, oder sogar aus dem Sortiment genommen. Mußte schon online bestellen.


Wäre um antworten sehr dankbar.:-)

Roterteufel + #babyJan

1

Huhu

mein Sohn hat auch lange zeit das Aptamil Comformil bekommen, es hat auch ganz gut geholfen, wie lange du es nehmen solltest, hängt von deinem kleinen ab, ich würde es allerdings mind. 3 monate geben, damit es auch richtig wirkung zeit, evtl wenn du mal mit beikost startest kannst du ja mal ne andere nahrung probieren, aber es spricht auch nix dagegen diese nahrung bis zum schluss zu füttern.

lg
sandra