An muslimische Schwestern, draussen Stillen (Spital)

    • (1) 01.01.19 - 12:35

      As salamu alaikum liebe Schwestern

      Schon bald erwarte ich mein zweites Kind. Meine erstengeborene konnte ich aus medizinischen Gründen nicht Stillen. Dies mal sollte es klappen incha Allah.

      Nun meine Frage. Wie habt ihr das mit dem Stillen gemacht? Im Krankenhaus ist man ja oft nicht alleine (Zimmergenossin mit Besuch). Und danach wenn ihr unterwegs seid, wie macht ihr das?

      Ist ein Khimar eine gute Lösung?

      Freue mich auf eure Antworten

      As salamu alaikum

      • Ich bin zwar Christin, aber antworte trotzdem. Ein großer Stillschal schützt vor Blicken. Ansonten gibt es ja auch in der Öffentlichkeit Stillräume...

        Hallo,
        Ich bin zwar auch Christin aber ich möchte dir auch antworten.
        Ein Khimar ist eine Möglichkeit allerdings scheint man von oben nicht das Kind sehen zu können und gerade am Anfang ist es doch einfacher, wenn man selbst sehen kann ob man das Kind gut anlegt.
        Vielleicht wären für dich auch ein großer Stillschal oder eine Stillschürze eine gute Möglichkeit. Da kannst du das Kind sehen aber niemand anders kann hinein schauen.
        LG

        • Hallo
          Danke für die Antwort.
          Ja das mit dem Khimar habe ich auch gedacht dass das am Anfang nicht so praktisch ist da man, wie du schon gesagt hast, das Kind nicht sieht.
          Habe mir grad ein Video von einem Stillschal angesehen und bezweifle dass ich mich damit wohlfühle. Sieht für mich immer noch zu einsichtig aus.
          LG

          • Es gibt sehr große Spucktücher (120×120cm) zum Beispiel von Lässig. In Kombination mit einem Stilloberteil sieht man da nichts. Das klappte bei uns in den ersten 4 Monaten einwandfrei. Danach zog der Mini das Tuch immer weg. Das mit dem Schal habe ich versucht, aber nicht wirklich hinbekommen.

            Außerdem gibt es im Krankenhaus oft einen Stillraum. Wenn die Zimmernachbarin Besuch hat, kannst du vielleicht dorthin ausweichen.

            Alternativ kann man auch den Besuch vor die Tür bitten. Gerade am Anfang benötigt das Stillen Ruhe und Geduld. Ich denke, dafür sollten Besucher Verständnis haben und ggf. in den Aufenthaltsraum oder die Cafeteria gehen.

            Dir alles Gute!

            Hast du dir bei google mal Bilder von Stillschürze angeschaut?
            Sie sind eher wie ein großes Tuch das du dir mit einer Schlaufe um den Nacken hängst.
            Man kann diese Schlaufe auch so einstellen das die Öffnung nicht so weit unten ist. Darunter dann mit einem Stilloberteil mit recht kleiner Öffnung, zum Beispiel solche bei denen der Stoff überlappende genäht ist.
            Funktioniert aber wie weiter unten schon erwähnt nur ein paar Monate bis die kleinen daran herumspielen.
            Im Stillraum hast du zum Glück auch nur wenig Zuschauer und Männer sind dort meist auch nicht gestattet.

      (8) 01.01.19 - 23:10

      Wa alaikum salam w rahmatullahi wa barakatuh liebes,

      also ich habe mir einen still Poncho geholt, damit kann wirklich niemand etwas sehen und im Krankenhaus bittet man den Besuch kurz aus dem Zimmer zu gehen, wenn man stillen möchte.. Genauso wie man seinen eigenen Besuch raus schickt wenn man selbst oder die Bettnachbarin stillen möchte.

      Ich war zwar mit mein Mann in einem Familienzimmer, aber das hat dementsprechend auch gekostet.

      Wenn du im Internet stillponcho eingibst müsstest du fündig werden, kostet ca 15-20€. In sha Allah ist es dir eine Hilfe. Salamu alaikum Liebes und möge Allah subhana wa ta'ala dein Kind gesund und munter zur Welt kommen lassen, Amin 🤲 ♥️

      Lg Bella

    Geht es Dir erstmal nur ums Krankenhaus? Bei uns gab es einen Stillraum in den nur Mütter mit Babys durften.

Top Diskussionen anzeigen