Familientisch 🤪

    • (1) 20.01.19 - 09:17

      Hey ihr lieben,

      Meine Maus ist 6.5 Monate und hat zwei Zähne .
      Wenn wir essen , möchte sie offensichtlich auch was davon haben.

      Ich hab so Angst, dass sie sich verschluckt .

      Was kann ich ihr den alles ( ohne bedenken ) geben.

      ❤️🥰 Danke im Voraus

      • (2) 20.01.19 - 10:15

        Hey,
        Du kannst ihr alles geben außer rohe Produkte wie rohmilchprodukte, rohes Fleisch wie salami, rohen Fisch und Honig bzw Ahornsirup und wenig Salz und am besten kaum industriezucker oder Fertigprodukte.
        Meine Tochter isst seit sie 5,5 Monate alt ist vom Familientisch mit (wir machen blw) und bekommt alles was wir auch essen. Wenn wir Salat essen bekommt sie separat Gemüse (roh oder gekocht).
        Anfangs liegt der Würgreflex noch sehr weit vorne, das ist gut und wichtig. Erschrecke nicht wenn sie würgt. Ansonsten wünsch ich euch viel Spaß beim entdecken von verschiedenen Geschmäckern und Konsistenzen :-)

        Hey das frage ich mich auch andauernd, meine Maus ist 7,5 Monate und hat auch seit 1 Monat 2 Zähne, aber ich hab auch total schiss 😅sie guckt auch immer und möchte auch immer was haben, gestern hatte ich ihr mal ein Brötchen so gegeben damit sie dran lutscht dann hatte sie etwas Brot Krümel am Mund hab es sofort weg genommen 🤦🏻‍♀️😅

        • Meine hat Mit 10 Monaten den ersten Zahn bekommen jetzt mit 12 Monaten sind es 5. War auch immer etwas unsicher aber Brot gab es schon ab 6 Monate regelmäßig. Nuhr mit Kruste kommt sie noch nicht klar. Lg

          • Ich möchte ihr auch so gerne etwas Brot geben aber ich hab echt Angst, ist jetzt vll ne sehr Dumme Frage von mir aber kauen die Mäuse das auch wirklich? 😅also weißt du wie ich das meine, ich hab eine Vorstellung davon das ich ihr Brot gebe und dann schluckt sie alles runter ohne es zu kauen 😂und welches Brot wäre am besten ?

            • Doch sie kauen U lutschen, am Anfang klappt das noch nicht so gut wird aber immer besser. Meine erste Tochter hat es direkt prima gemacht und unsere jetzt hat sich öfters etwas verschluckt hatte dann aber auch den Bogen raus. Wir holen gerne ( wenn's da ist) Dinkel Brot sonst Roggen Mischbrot ab und zu auch Dinkelweißbrot. Ist eigentlich egal, hauptsache komplett ohne Körner. Weiche Brötchen sind eher schlecht kleben zu so einer Masse im Mund und man hat dann so einen Klumpen im Mund. Das erst später. Probiere einfach Mal aus wie deine damit klar kommt. Meine kommt mit Rinde z.b immer noch nicht klar. Lg

          • Irgendwann müssen sie anfangen. Du kannst auch warten bis sie 2 Jahre alt ist. Dann muss sie es auch erst lernen und wird nicht gleich klappen.
            Probiere es mit etwas Brot, schneide die Rinde ab und gib es ihr. Bleib dabei, dann kannst du notfalls eingreifen. Aber eigentlich machen die Kleinen das ganz gut. Sieht nur erstmal wild aus. Also nicht ängstlich werden.

    (10) 20.01.19 - 10:20

    Hallo meine kleine wird am 04.02. 8 Monate alt und ca seit sie 6 Monate ist kriegt sie auch alles vom Familien Tisch. Anfangs habe ich ihr nur Brei gemacht aber dann nach und nach hat sie diesen verweigert und wollte alles essen was wir essen.

    Wie meine Vorrednern schon sagte Roh Produkte verzichten bis auf rohes Gemüse.

    Sie isst Tomaten Gurken Brokkoli Zucchini Brot mit Aufstrich und und und ich schau das ich das Essen beim kochen nicht so stark Würze wir würzen dann im Teller selber und die kleine kann somit auch Supper mit essen einfach mal ausprobieren was deine kleine mag.

    Liebe Grüße

    Katja mit Valeria

    • (11) 20.01.19 - 11:31

      Ja das mit der Würze ist echt ein Problem .
      Wir wohnen noch mit meinen Schwiegereltern zusammen , bis unser Haus fertig ist.
      Und die würzen EXTREEEEEEEM. Dass kann selbst ich nicht essen ..

      Muss ich ihr halt immer extra was machen .

(12) 20.01.19 - 10:52

Alles was nicht stark gewürzt ist und zerdrückbar ist. Weintrauben nur in vierteln und ohne Kerne.
Gut geht Brot, Brötchen (mit Butter), dünn gedchnittende gurke, weiche Birne, Banane etc. Gekochte Nudeln, Kartoffeln, gek. Möhren etc... also sehr viel. Mit zwei Zähnen geht schon sehr viel und auch ein zahnloser Kiefer hat viel Kraft.

  • (13) 20.01.19 - 11:29

    Okey Danke ,

    Dann probieren wir uns mal durch die ganzen Sachen 😍
    Ich bin ja schon total ängstlich , aber mein Mann toppt alles hahaha

    Ich glaube wir müssen ihr da einfach vertrauen .

(15) 20.01.19 - 11:28

Unser Zwerg (7 Monate und noch keine Zähne) bevorzugt auch den Familientisch :)
Brei oder komplett weich gekochtes isst er einfach nicht, er mag tatsächlich was zum kauen haben.
Wie alle schon geschrieben haben, kannst du deinem Baby da schon sehr viel geben. Ich finde der Familientisch bietet viele tolle Möglichkeiten.
Beobachte dein Baby einfach beim Essen, hab Vertrauen und dann klappt das prima :)
Ich hab beim Essen natürlich immer noch was zum Trinken für den Kleinen da stehen...

Hallo
Meine Älteste hat mit 14 Monaten ihren ersten Zahn bekommen... Hat aber von Anfang an bei uns mitgegessen.
Der Jüngste wird jetzt 11 Monate, ist auch noch ein "Ohnezahn" und außer das ich harte Brotrinden abschneide mach ich nix extra. Er isst alles bei uns mit.
Die Zwerge haben sehr viel Kraft in den "Felgen"

LG Andrea

  • Okey🤪
    Heute hat sie von mir ein Stück Brot bekommen , sie war begeistert Hahahah..

    So schön zu sehen, wie Maus sich über ein bisschen Brot freut 😍💕

    • (19) 21.01.19 - 00:11

      Unsere ist zwar erst 5 Monate alt, aber auch sie bekommt immer mal ein Stück Brezel in die Hand. Das beschäftigt sie dann wärend wir in Ruhe essen können 😂😂
      Stückiges essen an sich mag sie nämlich noch nicht wirklich, da schiebt sie die Stücke wieder raus. Aber so ne Brezel anlutschen und ein bisschen was erwischen findet sie toll.
      Sie darf aber so weit es geht auch immer probieren wenn wir essen

Top Diskussionen anzeigen