160ml Mumi-lohnt sich das

    • (1) 20.01.19 - 22:06

      Hallo liebe Mamas
      Musste aus gesundheitlichen Gründen Abstillen. Nun Pumpe ich nur noch morgens und abends und es kommen ca 160ml insgesamt. Da es mir besser geht und ich 2 mal pumpen nicht mehr als stressig empfinde,würde ich das beibehalten,da mein mucki erst 10 Wochen ist und ich dachte,dass jeder ml mumi gut ist.
      Was meint ihr? "Lohnt" sich das oder lieber lassen, weil es so wenig ist?
      Danke!!!!

      • Es lohnt sich definitiv. Bedenke das du damit auch die abwehrkräfte aufbaust/stärkst. Gerade zur kalten Jahreszeit ist das sehr wichtig.

        Ich würde es weitermachen ! Oder musst Du Medikamente nehmen die nicht stillverträglich dind? Bzw aus welchem gesundheitlichen Grund musst Du abstillen?

        • Habe noch doof ausgedrückt. Entschuldigt.
          Also müssen war das falsche Wort. Ich hatte sämtliche Infektionen seit der Geburt (einmal an der Gebärmutter mit Antibiotika), dann eine Magenschleimhautentzündung, und dann 3 Brustentzündung,alles immer mit Fieber, sodass ich mich entschied, abzustillen, um für den Kleinen da sein zu können.
          Stillen ging nie,leider... daher musste ich immer pumpen, ganz gereicht hat die Milch nie. Musste immer pre zufüttern.
          Und nun entstehen seit ich nur noch 2 mal Pumpe keine Milchstaus und Entzündungen mehr, sodass ich dachte Hey besser die paar ml als gar nichts.

      Hallo :),
      ich verstehe nicht ganz und habe eine Frage ..
      Du musstest aus gesundheitlichen Gründen abstillen und pumpst jetzt wieder ab? Musstest du für eine Zeit lang Medikamente nehmen und konntest bzw durftest dann nicht mehr stillen? Geht es dir nun gesundheitlich besser und du musst nichts mehr einnehmen? Sonst verstehe ich das mit der abgepumpten Milch nicht .. die dürftest du dann ja quasi auch nicht geben ...
      Wenn du wieder stillen möchtest dann leg dein Baby oft an , damit mehr Milch kommt - denn vorhanden ist sie ja da du abpumpst. Oder möchtest du nicht mehr stillen und das so ausschleichen lassen?
      Was trinkst sie denn sonst so an Fläschen (ml?)

      • Habe noch doof ausgedrückt. Entschuldigt.
        Also müssen war das falsche Wort. Ich hatte sämtliche Infektionen seit der Geburt (einmal an der Gebärmutter mit Antibiotika), dann eine Magenschleimhautentzündung, und dann 3 Brustentzündung,alles immer mit Fieber, sodass ich mich entschied, abzustillen, um für den Kleinen da sein zu können.
        Stillen ging nie,leider... daher musste ich immer pumpen, ganz gereicht hat die Milch nie. Musste immer pre zufüttern.
        Und nun entstehen seit ich nur noch 2 mal Pumpe keine Milchstaus und Entzündungen mehr, sodass ich dachte Hey besser die paar ml als gar nichts.

        • Klar, wenn es dich nicht stresst.

          Milchmenge muss nicht unbedingt deswegen zurück gehen. Ich habe seeeeehr lange Zeit pumpstillen gemacht und lange zum Schluss auch nur noch zweimal am Tag und die Menge ist gleichgeblieben.

          Was ich empfehlen kann, damit es etwas mehr wird, falls du das willst, sind die aktivierten Bockshornkleekapseln, die haben mir immer ganz gut geholfen.

          LG

          P.S. Gerade in der Erkältungszeit finde ich jeden Tropfen Muttermilch total wichtig

    Wenn es dich nicht stört, mach ruhig weiter ☺
    Es kann aber gut sein, dass die Menge bald zurück geht, weil es ja nur zwei Mal pumpen ist. Aber eine Mahlzeit ist das sicher, oder? Und das ist besser als keine 😊

    Wenn es dich nicht belastet, würde ich es weitermachen solange es geht! Dein keiner bekommt wichtige Antikörper gegen Viren und Bakterien mit, die dein Körper schon dagegen entwickelt hat. Das ist quasi wie „miniimpfen“ :) das wäre es mir wert!

    (12) 20.01.19 - 22:47

    Lohnt sich definitiv!
    Aber ich verstehe die Kombi abgestillt und weiter abpumpen nicht 🤔
    Naja ich würde es trotzdem so lange machen, wie möglich.

    • (13) 20.01.19 - 23:18

      Lohnt sich schon, aber vielleicht schaffst du es ja auf dauer auch noch 1x mittags abzupumpen, dann würdest du das ganze noch ein bisschen anregen und die Milch bleibt dir evt auch länger erhalten

Wenn du selbst sagst jeder ml ist wichtig und es dir keinen Stress bereitet, was spricht dagegen? Wenn du es als lohnenswert empfindest, dann mach es weiter. 😀

lg lene

Ja, das lohnt sich, jeder Tropfen zählt!

Top Diskussionen anzeigen