Beikosteinführung

Hallihallo,
ich hab da mal ne Frage und zwar bekommt Nelli Mittags im Moment reinen Gemüsebrei.
Zuerst bekam sie drei Tage Pastinake, dann drei Tage Kürbis, morgen noch einmal weiße Karotte und ab übermorgen dann drei Tage Karotte.
Bis jetzt mochte sie alles gerne und hat auch alles gut vertragen.
Sie schafft auch bereits 125g Gläschen und trinkt danach noch ca. 100 ml Pre.
Ab Samstag koch ich dann selbst und es kommt Kartoffel dazu.

Wie würdet ihr vorgehen:
1. nochmal eines der vier getesteten Gemüse + Kartoffel
2. oder direkt neues Gemüse (z.B. Zucchini oder Brokkoli) + Kartoffel

Ich weiß es gibt nicht DEN EINEN WEG, aber bin mir unsicher mit diesem nächsten Schritt.

Danke für eure Meinungen

Nine mit Nelli (20 Wochen)

Wie würdet ihr vorgehen / Wie seid ihr vorgegangen?

Anmelden und Abstimmen
1

Wenn du dir unsicher bist dann nehm doch etwas, was sie vertragen hat. Die Kartoffel wäre dann ja schon die neue Zutat. Wir haben das z. B. absolut locker gesehen und auch mal Karotte und Pastinaken nach dem 1. Tag schon gemischt oder auch mal Kartoffel, Brokkoli, Zucchini gegeben und dann wieder nur weiße Karotte... Meine beiden mochten das eigentlich alles und hatten nie Probleme. Auch als noch keine Mahlzeit komplett ersetzt war und sie den Abendbrei (also Milchbrei) noch nicht gegessen haben, habe ich Obst-Getreide-brei angeboten. Kam auch super an! Immer so ein paar Löffel am nachmittag oder vormittag.