Zeitlich Stillen & Pre?

Hallo,

Meine Tochter ist jetzt ein gutes halbes Jahr alt.
Bisher wurde sie voll gestillt, wenn ich mal unterwegs war, habe ich abgepumpt.

Nun bekommt sie seit 2 Wochen Brei. Wasser biete ich in der Flasche und im trinklern Becher an, das klappt aber noch nicht so.

Sie hat seit ca 6 Wochen keine abgepumpte Milch mehr aus der Flasche bekommen.
Jetzt wollte ich ihr mal wieder was abpumpen, damit wir das mit der Flasche üben.

Jetzt kam mir aber die Idee, es gleich mal mit PRE oder 1er Milch zu probieren.
Es wäre für mich ne Erleichterung wenn sie, wenn ich mal weg bin, auch die gekaufte Milch trinkt und ich nicht immer abpumpen müsste.

Jetzt habe ich aber Angst, dass ihr die gekaufte Milch besser schmeckt und sie die Brust nicht mehr will ?
Kann so etwas passieren ?
Ganz abstillen möchte ich nämlich noch nicht.

Und noch eine Frage:
Ich habe von Hipp so ein Probier Päckchen bekommen, da ist folgendes Milchpulver drin : Combiotik 2.
ist das die Milch, die nicht empfohlen wird Da sie zu viel Stärke hat?

Und Reisflocken; ab dem 4. Monat.

Wann füttert man das ?

Wie gesagt wir haben bisher noch keine Mahlzeit ganz ersetzt, sie isst mittags paar Löffel Gemüse-Kartoffel-Brei.

1

Die Überschrift sollte zeitgleich und nicht zeitlich heißen 🤦🏻‍♀️

2

Hallo,

Natürlich kannst du das probieren, würde aber Pre nehmen. Ob ihr das schmeckt wirst du sehen, ich denke aber nicht dass sie dann die Brust verweigert. Normal kommt es oft im Gegenteil vor dass Stillkinder keine Pre wollen weil Muttermilch besser schmeckt. Aber wenn sie die Pre annimmt ist es doch besser weil du irgendwann wenn du abstillen möchtest keine Probleme dass sie die Flasche nicht möchte oder so.

Die Probepäckchen von Hipp kannst du ihr auch geben. Ich habe auch 2 Päckchen von der Hipp Folgemilch bekommen und meine Tochter hat es auch geschmeckt allerdings ist die Milch wegen der Stärke total dick (wie Brei) aber Zucker oder Ähnliches ist da nicht drin so wie viele Gerüchte verbreiten, nur mehr Stärke als in der 1er. Trotzdem war die Milch nix für uns und ich habe lieber Aptamil Pre und später Milumil Pre weiter gegeben, weil ich keine Milch geben möchte die wie Brei ist. Aber deswegen nur weil da jetzt mehr stärke ist würde ich die jetzt nicht wegschmeißen sondern ganz normal geben. Wenn es ihr schmeckt kannst du ja später die Pre von Hipp holen (Pre, 1er, 2er, Kindermilch und sonst was Milch schmeckt eh alles gleich).

Die Reisflocken kannst du einen Monat nach dem ihr mit Beikost angefangen habt abends als Milchbrei geben. Aus der Flasche würde ich es aber lieber nicht geben, falls doch nimm einfach weniger statt 20 g, 15 g auf 200ml Pre oder so und dann mit einem Breisauger geben. Aber wie gesagt würde es lieber mit einem Löffel geben, weil Brei aus der Flasche zu geben soll ja nicht gut sein. Und ich würde auch erst mal die Mittagsmahlzeit ersetzen und dann erst mit dem Abendbrei anfangen.

Falls du 1 mal schauen möchtest ob sie Pre trinkt gibt es auch von Hipp, Aptamil und Beba solche 200 ml Fertige Flaschen Pre. Kauf doch ein Fläschchen und schaue ob sie das nimmt wenn nicht kannst du das wegschütten ohne die ganze Packung Pulver wegschmeißen zu müssen.

DiMama

3

Es ist nur so dass Stärke ein polysaccharid ist, also ein mehrfachzucker.
Und ich finde in der 2er Milch ist viel zu viel davon drin!
Meine Tochter ist 1 bald 10 Monate, ich habe jetzt abgestillt und sie bekommt pre, da es der Muttermilch am ähnlichsten ist!

4

Weil du schriebst "Zucker oder ähnliches ist da nicht drin" nur soviel: Stärke wird im. Körper zu Zucker umgewandelt.

weiteren Kommentar laden
6

Liebe Lex 83,
Im Grunde spricht aus meiner Sicht nichts dagegen, eine Pre Nahrung zu testen.
Alle meine 3 Kinder habe ich zwischen 9 und 10 Monate gestillt, allerdings nicht voll. Sie haben alle trotz Flasche die Brust nicht abgelehnt und ich denke auch nicht, dass dir das passiert.
Ob du Pre oder eine andere Nahrung (1 oder 2) nimmst, würde ich davon abhängig machen, ob du zusätzlich weiter stillen möchtest.
Wenn ja,würde ich Pre nehmen, ansonsten käme auch eine 1 er oder 2 er Nahrung in Frage, vor allem, weil es mittlerweile Nahrungen aus diesem Bereich gibt, die keine Stärke enthalten und trotzdem dem Bedarf eines Babys in dem Alter entsprechen.
Einmal entschieden ,habe ich dann auch nicht mehr gewechselt.
Reisflocken etc. kamen bei uns in den Abendbrei, sowas habe ich nicht in die Flasche gemischt, denn meine Kids haben sehr gerne „gelöffelt“, so dass wir nicht so lange an der Flasche „gehangen haben“....
Vielleicht hilft dir das weiter...
LG