Dringende Frage zum Thema Abpumpen!

    • (1) 24.01.19 - 21:27

      Hallo,

      ich hab morgen Vormittag einen wichtigen Termin und gebe meine Zwerge für 2-3h zu meiner Schwiegermutter. Ich will ihr sicherheitshalber für den Kleinen eine Mahlzeit abgepumpt da lassen. Ich bekomme aber bei beiden Brüsten nicht mehr als 60ml raus! Was könnte ich falsch machen?? Ich hab definitiv genug Milch, der Kleine ist 10 Wochen alt und wiegt schon fast 6kg 😳 Er hat auch normale Stillsbstände von 2-4h.

      Vielen Dank für eure Hilfe!

      LG Tessa

      • (2) 24.01.19 - 22:14

        Wahrscheinlich wird der Milchspendereflex nicht richtig ausgelöst.
        Das allerwichtigste: Entspannung!! So schwer es ist, aber schieb allen Stress beiseite. Vielleicht kannst du abpumpen, während dein Kind an der anderen Seite trinkt? Ansonsten hilft ein Video oder Foto vom eigenen Kind anschauen oder sogar an einem getragenen Kleidungsstück von ihm riechen ;-) Klingt etwas esoterisch aber es hilft wirklich.

      (6) 25.01.19 - 07:25

      Ich pumpe ab, wenn meine Tochter an der anderen Brust stillt, weil dann sowieso bei mir aus der nicht gestillte Brust Milch rausschießt.
      Und wie schon geschrieben, erst die Milch separat auffangen und wenn sie die gleiche Temperatur haben, dann zusammen schütten.

    • (7) 25.01.19 - 08:39

      Ich pumpe immer nur ca. 60ml an und dannn später oder am nächsten Tag nochmal so 60ml. Da ich auch nur gelegentlich Pumpe, finde ich das genug, damit die Kleine an dem Tag trotzdem noch genug Milch in der Brust haben soll. Die später abgepumpte Milch kommt in einen anderen Behälter in den Kühlschrank und wird zusammen gekippt, wenn sie die gleiche Temperatur haben.

      Beim Pumpen nicht schnell drücken sondern nur ganz langsam. Und kurz vor dem durchdrücken den Sog ein paar Minuten halten. Ich konnte meine Abpumpmenge so von 40ml auf 150ml steigern!

Top Diskussionen anzeigen