Thema Salz

    • (1) 27.01.19 - 18:24

      Guten Abend ihr Lieben!

      Ich hoffe, dass ich einfach übertreibe, aber gerade mache ich mir etwas Sorgen. Und zwar haben wir heute Lasagne gegessen. Mein kleiner ist gerade eins geworden und hat mit uns mit gegessen. Gekocht hat mein Mann. Ich hab zuerst den kleinen gefüttert und als ich dann die erste Gabel im Mind hatte, viel mir sofort auf, dass er zu viel Salz ins Essen getan hat. Mein kleiner hatte schon eine ordentliche Portion verdrückt. Hab dann mal gegoogelt was da eigentlich passieren kann und stieß sofort auf eine Salzvergiftung mit Schwellungen im Gehirn und solchen Dingen😱. Und zwar ab 0,5 Gramm pro Kilo Körpergewicht. In seinem Fall wären das ca 4 Gramm Salz und ich kann da so gar nicht einschätzen. Also entweder ich bin völlig drüber und mache mir unnötig Gedanken, oder meint ihr, es kann wirklich was passiert sein? Ich danke euch fürs lesen und hoffe auch Beruhigende Antworten 😖

      • Ehrlich? Was haben unsere Eltern oder Großeltern gemacht? Da gab es kein Google und wir leben noch 😉
        Mach dich nicht verrückt, unserer ist auch 1 Jahr und die Kinderärztin meinte er dürfte jetzt alles essen. Klar muss es nicht täglich so gewürzt sein wie unser Essen, alleine weil er es so nicht kennt. Aber sorgen machen würde ich mir wegen einem mal nicht.

        • Du hast natürlich absolut Recht. Ich hätte mir selbst in den Hintern beißen können, dass ich überhaupt nachgelesen habe🤦🏼‍♀️ mein Mann hat mich natürlich auch für bescheuert erklärt 😂. Ich weiß auch nicht, manchmal bi ich einfach die über Glucke🤷🏼‍♀️

          • Keine Sorge, Kinder haben recht gute Instinkte und essen dann nicht weiter. 4 g Salz sind schon eine Menge, lass das mal auf einer Waage rieseln, so viel wird dein Mann nicht benutzt haben 🤗

      Möchte dich auch beruhigen: 4g Salz ist richtig viel, soviel hat dein Mann bestimmt nicht rein gegeben undsollte er doch 4 g Salz in die ganze Lasagne gefeben haben, dann hat dein Sohn bestimmt nicht die ganze Lasagne alleine gegessen 😉
      Ich mach öfters selber Brot und Gebäck und da verwende ich auf 1 kg Mehl etwa 10 g Salz... Und das ist eine ordentliche Menge Brot. 😉
      Liebe Grüße und keine Sorge!

    Um Salz auszugleichen bzw auszuschwemmen braucht es Wasser.
    Jetzt aber auch nicht wieder zu viel zu trinken geben. Lass ihn einfach bisschen trinken so wie er mag und biete es bissi öfter an

Top Diskussionen anzeigen