Verstopfung bei flaschenkind?

    • (1) 28.01.19 - 15:31

      Hallo Flaschenmamas,

      Ich musste leider Abstillen. Nun hatte ich mit alete pre gestartet, davon hatte sie mega Bauchweh. Jetzt verträgt sie beba ganz gut, allerdings kackt sie nur alle 3 Tage und muss dafür ziemlich kämpfen. Hebamme meinte das wäre blöd lieber nochmal umstellen. Die beba bekommt sie jetzt ca 3 Wochen. Kann das noch von der Umstellung sein oder bekommt sie halt davon einfach verstopfungen? Wie oft habt ihr Stuhl beim flaschenkind und mit welcher Nahrung?

      Liebe Grüße

      • Hallo,

        Probier mal Milumil Pre. Meine Tochter hat auch nur die vertragen und die alte Aptamil (von der neuen gibts auch Verstopfung).

        Und auch von anderen Mamas habe ich öfters gehört dass die Nahrung gut von Babys vertragen wird die mit Verstopfung zu kämpfen haben, weil da diese GOS/FOS drin sind.

        Ich würde lieber die Nahrung wechseln als so ein kleines Baby mit Medikamenten voll zu stopfen, wenn nötig auch mehrmals weil manchmal braucht man halt länger bis man eine Milch findet die das Baby verträgt.

        DiMama

Top Diskussionen anzeigen