Pre nahrung macht mein Sohn nicht satt???

    • (1) 04.02.19 - 16:49

      Hallo Liebe Mamis und werdende Mamis 💖 Mein Sohn ist jetzt 1 monat alt und jedes mal wenn ich ihn seine Pre Milch gebe bekommt er manchmal nach 30 min wieder Hunger, kann es sein dass es ihn nicht satt macht???

      • Hi, versuche doch mal die 1er ist ja auch ab Geburt an. Oder gib ihn mal 10 ml mehr, wenn er die vorgegebene Mengen gut trinkt.

        Die frage ist ja wieviel trinkt er?
        Meine lag immer 1 portion ĂŒber dem richtwert.

        • Das ist meine Tochter auch. Habe schon Angst das sie deswegen ein Buddha wird. Aber zur Zeit geht es. Sie bekommt 4 Flaschen am Tag 2pre 2 x1er. Und wenn es pre gibt versuchen wir es mit Brei. Und zum FrĂŒhstĂŒck gibt es Muttermilch, fĂŒr mehr reicht es leider nicht mehr.

      Dann wÀre es das erste Baby bei dem es so ist. Wieviel bekommt er denn?
      Davon abgesehen ist der Magen ja klein und Pre, wie Muttermilch, sehr gut verdaulich.

      Nein, die macht ausreichend satt. Stillkindern kommen auch teilweise sooft.

      Bloß in dem Alter keine 1er. Der Darm kann die darin enthaltene StĂ€rke noch gar nicht verdauen.

      (9) 04.02.19 - 18:50

      Mit 4/5 Wochen haben viele Kinder einen Wachstumsschub, weshalb sie mehr Hunger haben.

      Die Große kam gefĂŒhlt nach 5 Minuten wieder, der Kleine ist jetzt auch 5 Wochen und trinkt seit letztem Freitag alle 40 - 60 Minuten. Allerdings sind es beide Stillkinder.

      Guten Abend, also ich kann dir von meiner Erfahrung berichten.

      Wir haben anfangs auch pre gefĂŒttert aber nach dem meine Tochter 2 Monat war hab ich gemerkt sie wird davon nicht richtig satt. Hab mich lange mit meinen Mann besprochen und aich diverse Artikel im Internet gelesen. Troz negativ Kritik an der 1er Nahrung, haben wir uns dazu entschieden ihr diese zu geben. Sie bekommt sie seit 4 Monate und wir hatten bis jetzt nie Problem.

      Sie ist weder zu dĂŒnn oder zu dick sie entwickelt sich prĂ€chtig und hat keinerlei Probleme mit der Verdauung.

      Ich möchte dir jetzt nicht die 1er empfehlen, das musst du selbst entscheiden was du fĂŒr richtig hĂ€ltst. Das ist wie wenn eine werdende Mutter andere MĂŒtter fragt "stillen oder Flasche", auch da gibt es geteilte Meinungen.

      Bilde dir deine eigene dein Mutter Herz wird dich schon richtig entscheiden lassen

      Liebe GrĂŒĂŸe Karo mit Anna 5 1/2 Monate

      (11) 04.02.19 - 18:57

      Wieviel ml trinkt er denn? Die Angaben auf der Packung sind nur Richtwerte. Ich wĂŒrde ihm Mal eine grĂ¶ĂŸere Portion anbieten falls er die Flasche jetzt immer austrinkt. Abgesehen davon ist es auch völlig normal wenn er manchmal schnell wieder Hunger hat, vielleicht hat er gerade einen Wachstumsschub.
      Ich persönlich wĂŒrde keine 1er Milch in dem Alter geben. Pre ist von der Zusammensetzung der Muttermilch am Ă€hnlichsten und es ist quasi unmöglich dass er davon nicht satt wird.

    (13) 04.02.19 - 19:36

    Mein kleiner ist sechs Wochen alt und ich fĂŒtter ihn nach Bedarf. Er kommt momentan gefĂŒhlt jede Stunde,ist aber schnell satt. So nach ca 60-90 ml. Er bekommt auch pre,die KinderĂ€rztin sagte es ist völlig ok nach Bedarf zu fĂŒttern.

    Hallo meine Liebe..
    Babys haben in dem Alter ein Verdauungssystem, welches im Durchschnitt 90 Minuten benötigt um zu verdauen. Pre ist der Muttermilch am nĂ€chsten und kann ruhigen Gewissens nach Bedarf gefĂŒttert werden.. Die Tabelle ist eine ungefĂ€hre Richtlinie und kein strenge Vorgabe..

    In 1er oder 2er Milch ist lediglich mehr StÀrke enthalten, was ein Baby und Kleinkind nicht braucht..

    Eine Mama, die voll stillt, hat auch keinen Knopf, womit sie auf stÀrkehaltigere Milch umstellen kann und clustern gehört nun mal dazu :-) ..

    Mein Sohn ist mittlerweile 14 Monate alt und trinkt abends immer noch seine PreMilch..

    Also kurz gesagt: durch halten, baby nach Bedarf fĂŒttern und Pre im Kopf immer mit Muttermilch vergleichen.. Denn egal ob MuMi, oder Pre - es ist und bleibt das Beste fĂŒr die Kleinen..

    Liebe GrĂŒĂŸe, Frense mit Levi đŸ‘¶đŸŒ 💙

    (15) 04.02.19 - 20:58

    Hallo, das ist normal. Du sagst ja manchmal. Sind es denn immer Riesenportionen? Schau auf den ganzen Tag, schreib dir die Mengen immer auf und schau am Ende des Tages.
    Bei uns gab es fĂŒr sowas solche GrĂŒnde:
    - war noch nicht satt
    - brauchte Pause wegen weil darum
    - hatte noch nicht genug Hunger und seine "Zeit" wÀre etwas spÀter gewesen
    - Im Schub trinken die hÀufiger kleine Mengen
    - er hat sich sehr angestrengt und hatte nochmal Durst
    - etc...
    Wie du siehst, bezweifle ich, dass er nicht satt wird, vorausgesetzt die Tagesmenge ist nicht abnormal. Meine hatte in dem Alter glaube ich so 600 ml +- getrunken und ist normal entwickelt. Lg

Top Diskussionen anzeigen